Vernetzt, sicher und geschützt: die Zukunft vernetzter Automobile

Mit dem Start von 5G hat die Servicequalität für die Automobilindustrie eine komplett neue Bedeutung bekommen. Mit zunehmender Verbreitung und Nutzung von Smartphones steigt auch die Nachfrage der Verbraucher nach digitalen Diensten im Auto. Die stand-alone 5G-Plattform wird zum neuen Standard für Konnektivität. Doch in erster Linie ist es wichtig, die Sicherheit vernetzter Fahrzeuge zu garantieren. Die zuverlässige Kommunikation mit anderen IoT-Geräten sollte über die gesamte Lebensdauer hinweg selbstverständlich sein – egal ob von Fahrzeug zu Fahrzeug oder vom Fahrzeug zu anderen Datenempfängern. Datendownloads und Car-to-Cloud-Kommunikation müssen in jedem Augenblick funktionieren. Wir bei G+D stellen sicher, dass die Automotive-Lösungen von morgen sichere, vertrauenswürdige Konnektivität sowie personalisierte Services bieten. Ob im Fahrzeug, auf einem Gerät oder beim Hochladen in die Cloud: Datensicherheit und Datenschutz müssen durchgängig gewährleistet sein. Für Fahrer. Für Passagiere. Für Sie.

Milliarden vernetzter Geräte schaffen einen gigantischen Markt für Automotive-Lösungen

Ericsson und das GSMA-Projekt gehen für 2020 von ca. 27 Milliarden online vernetzten Geräten aus. Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) im High-Speed-Bereich ist dabei der Wachstumsmotor. Diese Entwicklung ist geprägt von der Idee autonomer Fahrzeuge, die miteinander Daten austauschen und andere verbundene Automotive-Dienste nutzen. Der Schutz von Benutzer- und Fahrzeugdaten wird immer wichtiger, je mehr Fahrzeuge miteinander verbunden werden.

 

Zahlen & Fakten

Die Herausforderungen für Automobilhersteller

Connected-Car-Services haben ihre eigenen Anforderungen. Ingenieure benötigen Motorverbrauchsdaten. Das Marketing wünscht sich Informationen zum Käuferverhalten. Fahrzeughersteller müssen regelmäßig neue Dienste und Updates zur Verfügung stellen. Navigationsdienste sammeln Daten von Tausenden von Autos, um in Echtzeit Verkehrswarnungen zu generieren. Und Kunden, deren Autos eine Erweiterung ihres digitalen Lebens darstellen, erwarten mehr Konnektivität und eine bessere Benutzerfreundlichkeit. Außerdem möchten sie personalisierten Benutzerkomfort und Funktionen, die nicht nur Zeit und Geld sparen, sondern auch, wie z.B. beim eCall, die Sicherheit erhöhen.

Digitale Automotive-Angebote müssen länderspezifische Telekommunikations- und eCall-Vorschriften erfüllen. Datenintegrität bei der ein- und ausgehenden Fahrzeugkommunikation ist unerlässlich. Zugleich ist die unkomplizierte Aktivierung vernetzter Fahrzeugdienste von wesentlicher Bedeutung. Eine weitere Herausforderung besteht darin, die Konnektivität über die gesamte Lebensdauer des „Device auf Rädern“ sicherzustellen.

Holen Sie sich jetzt Ihre Infografik!

Vernetzte Fahrzeuge und die Mobilität der Zukunft - Mit mobilen Sicherheitslösungen von G+D erzielen Sie maximale Kundenzufriedenheit

Für Verbraucher wird das Auto zunehmend zur Erweiterung ihres digitalen Lebens. Autohersteller bieten immer schneller Neuerungen für mehr Nutzen. Erfahren Sie, wie G+D die Konnektivität schafft, Skalierbarkeit bietet und Gebrauchsnutzen bei vernetzten Fahrzeugen steigert.

Der Markt zeigt die Richtung auf

Bereits jetzt absehbare Trends treiben die technologische Entwicklung voran:

  • Autos verbinden sich zunehmend miteinander
  • Die Nachfrage nach Plattformen für Telematik- und Consumer-Konnektivität in Fahrzeugen steigt
  • Vernetzte Fahrzeuge werden mit eigenen eSIMs ausgestattet – je eine für Fahrzeug und Fahrer. Zuverlässigkeit, Sicherheit, Privatsphäre, Leistung und Bequemlichkeit dieser DSDA-Lösung (Dual-SIM-Dual-Active) kommen Verbrauchern und Herstellern gleichermaßen zugute
  • Laut Juniper Research tragen fest verbaute SIMs (eSIMs) dazu bei, die Einführung von M2M-Technologien zu beschleunigen
  • Fest verbaute, modernste SIMs ermöglichen Fahrzeugkonnektivität entsprechend den spezifischen rechtlichen Rahmen
  • Die 5G-Konnektivität öffnet die Tür zum autonomen Fahren und zur mobilen Kommunikation zwischen Fahrzeugen sowie zu allen möglichen mit ihnen vernetzten Geräten (C-V2X)

Passen Sie Ihre digitalen Mobilitätsdienste an jeden beliebigen Fahrer an – mit unseren Lösungen

Unsere fest verbauten M2M-SIMs und die eSIM-Managementlösung für Automobile bieten eine zuverlässige, stabile und vertrauenswürdige Plattform für ein vernetztes Fahrzeugumfeld. Unser Portfolio umfasst Embedded Universal Integrated Circuit Cards (eUICCs), die speziell für den Automobilsektor entwickelt wurden, sowie eine eSIM-Verwaltungslösung für M2M-, Consumer- und konvergierte Anwendungen. Ein weiteres Element im Portfolio beinhaltet ein komplettes digitales Autoschlüsselsystem einschließlich Mobil-In-Car- und Backend-Lösungen. Wir unterstützen zudem spezielle Lösungen für länderspezifische Anforderungen wie ERA-GLONASS, Roaming und lokale Datenverarbeitung. Und wir sind uns bewusst, dass die immer umfassenderen Vorschriften in den Bereichen Telekommunikation, Datenschutz und eCall ein intelligentes und flexibles Konnektivitätsmanagement erfordern.

Ohne Konnektivitätsmanagement hat Mobilität keine Zukunft

Die Automobilindustrie befindet sich weltweit in einem massiven Wandel. Und das nicht nur in technologischer Hinsicht. Demografische, regulatorische und ökologische Herausforderungen führen unvermeidlich zu Veränderungen. Vernetzung wird zum Dauerzustand. Die vernetzten Fahrzeuge von morgen müssen sichere, zuverlässige Konnektivität und personalisierte Dienste für Fahrer und Passagiere bieten. Konnektivität und Sicherheit spielen eine entscheidende Rolle in dieser digitalen Transformation.

Verwandte Themen

Wer sitzt am Steuer?

Wenn Autofahrer die Vorteile eines vollständig vernetzten Autos nutzen möchten, müssen sie darauf vertrauen können, dass ihre Sicherheit und Privatsphäre geschützt sind. Lesen Sie in Spotlight, unserem Online-Magazin, mehr über die Welt der Sicherheit und Konnektivität.

Digitaler Autoschlüssel

Wenn es um Lösungen für digitale Autoschlüssel geht, sollte Cybersicherheit die Hauptsorge der Fahrzeughersteller sein. Der chinesische Autohersteller Changan hat seinen neuen CS75 PLUS SUV mit sicherer und intelligenter Keyless-Technologie von G+D ausgestattet.

Vernetzte IoT-Automobile

Nicht einmal Visionäre wie Carl Benz oder Henry Ford hätten sich IoT-Automobile vorstellen können. Wir haben die Ideen und heißen Sie in der nächsten Generation der vernetzten Fahrzeuge willkommen. In unserem Unternehmensmagazin Spotlight lesen Sie, was auf die Automobilindustrie zukommt und was die entscheidenden Erfolgsfaktoren sind.

Kontakt

Ihr Kontakt für Uruguay
Ändern Sie Ihren Standort
Vorname Nachname E-Mail Firma Ihre Nachricht
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den G+D Datenschutzbestimmungen beschrieben. Anrede Bitte auswählen Herr Frau Divers Land Bitte auswählen Nachricht Branche Bitte auswählen Konnektivitätsdienstleister Automotive Gerätehersteller Finanzinstitutionen Manufacturing und IIOT Transit Enterprise Öffentlicher Sektor Andere
Uruguay ct de https://www.gi-de.com/de/connectivity/automotive?C=221&cHash=2588e3563870884a8de01cc04971f884 https://www.gi-de.com/de/vielen-dank?C=221&cHash=90836036719057b12f932b13dbb7eae4