eDES – einfaches Konnektivitäts­management für Unternehmen

In Unternehmen kommt heutzutage eine Vielzahl von mobilen Geräten zum Einsatz. Die meisten Arbeitgeber und ihre Mitarbeitenden verwenden mindestens ein mobiles Gerät als festen Bestandteil ihres Arbeitstags. Dazu gehören Smartphones, Tablets, Laptops, Wearables usw. Für die Verbindung dieser Geräte ist eine Mobilfunkverbindung flexibler und sicherer als WLAN.

Mobilität im Unternehmensalltag

Mobile Geräte sorgen für effizientere und produktivere Arbeitsabläufe und ermöglichen eine bessere und schnellere Kommunikation und Zusammenarbeit. Für die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens spielt die Konnektivität daher eine entscheidende Rolle. Mit mobilen Geräten können Arbeitgeber und ihre Mitarbeitenden auch unterwegs, beispielsweise auf dem Weg ins Büro oder auf Reisen, arbeiten sowie flexibel zwischen Büro und Homeoffice wechseln.

Die Herausforderungen der mobilen Geräte

Die effiziente Verwaltung der Konnektivität aller mobilen Geräte in einem Unternehmen kann viele Probleme mit sich bringen:

  • Mobilfunktarifvarianten für unterschiedliche Geräte
  • Mobilfunkvarianten für unterschiedliche Mitarbeiteranforderungen
  • Management von globalen Mobilfunkverbindungen
  • Wechsel, Update und Rücknahme von Mobilfunkgeräten
  • Management von temporär benötigter Konnektivität
  • Update bzw. Tausch von SIM-Karten

Unternehmen müssen einen großen physischen Bestand an SIM-Karten vorhalten, um die verschiedenen benötigten Tarifvarianten und geografischen Regionen abzudecken. Das Management von Konnektivität ist mit hohem manuellen Aufwand im Unternehmen verbunden und erfordert auch die Unterstützung von Mitarbeitenden. Diese Prozesse sind mit hohen Kosten verbunden und sehr fehleranfällig.

Die eDES-Lösung

Die beste Konnektivitätslösung für die mobile Geräteflotte eines Unternehmens ist der eSIM Device Enablement Service (eDES). Mit eDES können Unternehmen die eSIMs in den Geräten ihrer Mitarbeitenden aus der Ferne aktivieren und verwalten. So können Unternehmen interne Prozesse digitalisieren, Kosten senken und ein flexibles Konnektivitätsmanagement für alle ihre Mobilfunkgeräte bereitstellen. Außerdem entfällt mit eDES die Notwendigkeit, einen physischen Bestand an SIM-Karten zu verwalten. Diese vollständig digitale eSIM-Management-Lösung sorgt für eine vereinfachte Benutzererfahrung im gesamten Unternehmen. Das Konnektivitätsmanagement der einzelnen Geräte kann ähnlich wie bei Software Updates der PCs über das existierende Mobile Device Management System (MDM) abgewickelt werden; manuelle Eingriffe lassen sich somit um mehr als 50 % reduzieren.

Die erweiterten MDM-Funktionen des eDES:

  • Integration in das bestehende IT-System, die Mobile Device Management (MDM)-Plattform und das Abrechnungssystem des Mobilfunknetzbetreibers
  • Zentrale und Fernverwaltung durch den IT-Administrator
  • Vollständige Kontrolle über die Konnektivität der einzelnen Geräte
  • Flexibler, voll automatischer eSIM-Download
  • Aktivitäten während des Gerätelebenszyklus: SIM Upgrade, Reparatur, Einsatz auf Reisen, Weiterverwendung
  • Identitätsmanagement für das Gerät, die Mitarbeitenden und das eSIM-Profil
  • Wiederverwendung vorhandener Systeme: AirOn DP+, MDM, IT-Portal

Vorteile von eDES für Mobilfunknetzbetreiber

Durch die Umstellung auf den eSIM Device Enablement Service (eDES) können Unternehmen ein durchgängig digitales Nutzererlebnis schaffen und gleichzeitig die Kosten und den Zeitaufwand für die Verwaltung und Bereitstellung physischer SIM-Karten reduzieren. Dies optimiert die internen Prozesse des Unternehmens, insbesondere des Konnektivitätsmanagers und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Nutzen von eDES für Mobilfunknetzbetreiber:

  • Ertrag: eDES ist attraktiv für Großkunden
  • Kostenersparnis: optimierte digitale Prozesse sparen dem MNO und dem Unternehmenskunden Geld
  • Geringe Investition: einfache Integration von eDES in das Backend des MNO
  • MDM: eDES übernimmt die Integration zum MDM Anbieter des Großkunden
  • Minimaler Aufwand: schnelle Umsetzung, um die eSIM Geräte der Großkunden zu managen
  • Geringes Risiko: Software as a Service (SaaS) und pay as you grow (PAYG) Modelle, sowie GSMA zertifiziertes SMDP+ hosting
  • Zukunftssicher: Service von den Marktführern im Bereich eSIM sowie Serviceaktivierung

Verwandte Produkte & Lösungen

eSIM onboarding

Der Prozess für die Aktivierung und Bereitstellung von SIM-Abonnements benötigt eine verbraucherfreundliche Art und Weise. Je nach Customer Journey und Endgerät stehen verschiedene eSIM Onboarding-Methoden zur Verfügung.

Green eSIM

Die eSIM-Technologie von G+D ist ein Gewinn für Produzenten, Verbraucher und die Umwelt. Dank ihrer vollständig digitalen Natur spart diese Managementtechnologie Geld, Ressourcen und CO₂-Emissionen.

Weitere Einblicke in Konnektivitätsmanagement

Aktuelles eSIM-Paket mit Report und Webinar (2021)

Die GSMA Intelligence hat gemeinsam mit G+D den neuesten Report über die Lage der eSIM-Technologie auf dem Verbrauchermarkt heute und in der Zukunft entwickelt. Laden Sie sich Ihr Paket mit dem eSIM Report 2021, der Videoaufzeichnung des Webinars 2021 und den Folien runter.

eSIM-Paket mit IDC-Studie und Webinar 2020

Die IDC-Studie, die von G+D in Auftrag gegeben wurde, liefert hochgradig differenzierte Einblicke darin, wie Hauptakteure die Relevanz der eSIM-Technologie wahrnehmen. Laden Sie sich Ihr Paket mit der IDC-Studie, der Videoaufzeichnung des eSIM-Webinars 2020 und den dazugehörigen Folien herunter.

Use Case: einfache eSIM-Aktivierung

Bereits im Laden beim Kauf eines Tablets oder sofort bei Lieferung mit dem Internet verbunden werden? Das klingt für viele Anwender wie ein Traum. Für NTT DOCOMO-Kunden ist das jedoch schon Realität.

Kontakt

Ihr Kontakt für Deutschland
Ändern Sie Ihren Standort
Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH



Germany ms de https://www.gi-de.com/de/connectivity/mobilfunknetzbetreiber/esim/esim-device-enablement-service-edes