Identitäten von vernetzten Geräten im Internet der Dinge schützen

Niedrigenergienetzwerke mit hoher Reichweite (Low Power Wide Area Networks, LPWAN) eröffnen neue Möglichkeiten und Anbindungsoptionen für Anwendungen, die eine geringe Leistungsaufnahme und Bandbreite benötigen. Branchen wie die der intelligenten Städte und Logistik haben in den letzten Jahren bemerkenswerte Innovationen in diesem Bereich erlebt. Gleichzeitig nimmt das Risiko von Cyberangriffen durch den massiven Zuwachs an vernetzten Geräten zu.

Experten gehen davon aus, dass die Anzahl der LPWAN-Verbindungen bis 2020 in den fünf wichtigsten Anwendungsbereichen auf insgesamt 848 Millionen steigen wird. G+D Mobile Security schützt sowohl LPWAN als auch LoRaWAN™ – Long Range Wide Area Network, eine führende LPWAN-Technologie – mit Komplettlösungen für IoT-Sicherheit – von der sicheren Schlüsselbereitstellung, der Identifizierung und Datenübertragung bis zur Einbindung und dem Geräte-Lebenszyklusmanagement. G+D bietet den IoT-Geräten in Ihren Mobilfunknetzen und nicht mobilfunkgestützten Netzwerken robuste Authentifizierung, um sicherzustellen, dass sie sichere Daten austauschen.

*Quelle: Pyramid Research – Low Power Wide Area Internet of Things: Market Forecasts and MNO Approaches


Wie zuverlässiges Schlüsselmanagement von G+D dazu beiträgt, die Anforderungen der IoT-Umgebung zu erfüllen

Sharath Muddaiah, Director of Strategic Solutions & Business Development in Telecommunications Industries bei G+D präsentiert die G+D-Lösung für LPWAN-Anwendungsfälle.

Bis 2025 werden schätzungsweise die Hälfte aller Geräte im Internet der Dinge über Niedrigenergie-Netzwerke mit hoher Reichweite verbunden sein.

 «

Sharath Muddaiah, G+D Mobile Security


Vorteile des zuverlässigen Schlüsselmanagements

Vorteile für Hersteller von IoT-Geräten oder -Modulen

• Schlüsselbereitstellung und strenges Authentifizierungsverfahren für Gerätehersteller
• Kostensenkung, da keine Belastung durch Schlüsselmanagement mehr
• Ermöglicht einen sicheren und lückenlosen Gerätenutzungsweg von der Einbindung über Roaming und vollständiges Lebenszyklusmanagement bis zur Entfernung von IoT-Geräten aus der Infrastruktur. Hierzu zählen auch Firmware-Aktualisierungen, Anbieterwechsel usw.

Vorteile für Anbieter von IoT-Netzwerkdiensten

• Vereinfacht das Schlüsselmanagement und die Geräteidentifikation
• Stellt sicher, dass übertragene Daten nicht über LoRa-Netzwerke kompromittiert werden
• Sorgt für eine vollständig sichere Datenübertragung vom Gerät zur Anwendung über LoRa-Netzwerk


Die Palette für zuverlässiges Schlüsselmanagement von G+D

  • Mobilfunk-IoT-Palette
    mit SIM-Lösungen

  • Palette für nicht mobilfunkgestütztes IoT
    + Schlüsselbereitstellung bei der Herstellung
    + Schlüsselmanagementsysteme
    + Anwendungsschicht-Sicherheit

Die Fachberater von G+D helfen Ihnen bei der Absicherung Ihrer IoT-Anforderungen

Die G+D-Beratung bietet Geräteherstellern, Mobilfunkanbietern, Modulentwicklern und Branchen wie dem Bergbau eine skalierbare, kosteneffiziente Lösung zur Absicherung ihrer IoT-Anforderungen.

Unsere Fachberater arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass all Ihre Sicherheitsauflagen vollständig eingehalten werden.


Contact us

Ihr Kontakt für Deutschland
  Ändern Sie Ihren Standort

Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH

mobilesecurity@gi-de.com

Vorname Nachname E-Mail Firma Ihre Nachricht
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den <a href="de/de/datenschutz/" class="ce--link" title="G+D Datenschutzbestimmungen" target="_blank">G+D Datenschutzbestimmungen</a> beschrieben. Titel Herr Frau
mobilesecurity@gi-de.com de ms de https://www.gi-de.com/de/de/mobile-security/industries/mobilfunkanbieter/zuverlaessiges-schluesselmanagement-fuer-lpwan/ https://www.gi-de.com/de/de/mobile-security/industries/mobilfunkanbieter/zuverlaessiges-schluesselmanagement-fuer-lpwan/