Wearable-Geräte mit zusätzlicher Absicherung

Der wachsende Markt für Wearable-Technologie sorgt für einen Wandel beim Verbraucherverhalten. Zusatzfunktionen, etwa für mobiles Bezahlen, Zugangskontrollen sowie Zustandsprüfungen aus der Ferne, sind sehr gefragt. Ein erfahrener Partner wie G+D unterstützt Sie bei der Bereitstellung solcher Services – mit sicherem Management der Identifikationsdaten (Credential-Management) während des gesamten Gerätelebenszyklus. Die Wearable-Lösungen von G+D basieren auf einer Enablement-Plattform und einer breiten Palette von passiven und aktiven Produkten.

Vernetzte Wearables mit Zusatzfunktionen werden in den unterschiedlichsten Formen stark nachgefragt. Von Zahlungstransaktionen über den Transport bis hin zur Zugangskontrolle – Uhren, Armbänder und sogar Brillen und Ringe sollen Möglichkeiten eröffnen. Vor der erfolgreichen Einführung muss die Branche noch einige Marktherausforderungen überwinden, und genau dabei kann G+D helfen: Aktuell ist der Markt gesättigt mit teuren Geräten, die sich in ihrem Funktionsumfang nur wenig voneinander unterscheiden und deren Bereitstellung recht komplex ist. G+D hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Markthindernisse zu überwinden, damit Sie Ihre Erlöse optimieren und die Markteinführungszeit verkürzen können.
Die mit Technologie von G+D ausgestattete Wearables-Enablement-Plattform beschleunigt die Markteinführung erheblich. Gleichzeitig verringert sie die Kosten und die Komplexität des Markteintritts und des Wachstums, da damit ein primärer Verbindungspunkt zu Banken, Verkehrsbetrieben, Veranstaltungsorten und sonstigen Dienstleistungsanbietern zur Verfügung steht. Die robusten Backend-Services von G+D verbergen die komplexe Integration in Systeme zahlreicher Anbieter, während eine Thin-API und ein SDK die Implementierung vereinfachen. Unser Angebot basiert auf unserer umfassenden Erfahrung in den Bereichen Zahlungssicherheit, eSIM und Credential-Management.

Wearables werden zur Basis für komfortable Zahlungen sowie für Sicherheit, Authentisierung und Vertrauen!

 «

Edgar Salib, Head of Financial Institutions bei G+D Mobile Security

Thorsten Röske, Global Head of Solutions Sales and Partnerships, Enterprise OEM bei G+D Mobile Services, erläutert das Zahlungsverfahren mit passiven Wearables.


Endverbraucher erwarten einfache, sichere und komfortable Zahlungen

Vernetzte Wearables: endlose Möglichkeiten

Die Technologie und die Verbrauchernachfrage fließen zusammen, sodass die von Wearables unterstützten Anwendungsfälle sich aktuell zu vervielfachen scheinen. Wearables gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Formen, etwa als Uhr, Armband, Kleidungsstück, Brille oder Ring. Für uns bieten sie einen einfachen, praktischen Zugang zu unserer digitalen und physischen Welt.

• Sichere Authentisierung und Online-Anmeldungen – Zwei-Faktor-Authentisierung
• Transaktionssignierung
• Konnektivitätsservices für Mobilfunktarife und -abonnements
• Paniktaste
• Physische Zugangskontrolle bei der Arbeit und zu Hause
• Ersatzautoschlüssel
• Diebstahlschutz für Privateigentum

G+D Mobile Security bietet Komplettlösungen, die alle Aspekte der Wearables-Wertschöpfungskette unterstützen und damit OEMs, Finanzinstitute, Verkehrsbetriebe und Mobilfunkanbieter einbeziehen. Mit der bewährten Wearables-Enablement-Plattform stellt G+D ein Wearables-Angebot aus einer Hand zur Verfügung.

Basierend auf gefestigten Geschäftsbeziehungen, vorab zertifizierten Komponenten und Normenkonformität kann G+D Ihre Wearables-Implementierung für praktisch jeden Anwendungsfall beschleunigen – mit unübertroffener Sicherheit, Funktionalität und Markteinführungsgeschwindigkeit. So gelangen Sie mit Ihrem Wearables-Programm erfolgreich an die Spitze des Marktes.

Das sind die Voraussetzungen für korrektes Funktionieren von mobilen Anwendungen und damit auch für deren breite Popularität:

  • Vertrautheit und Vertrauenswürdigkeit – Berücksichtigung des digitalen Lebensstils der Kunden und bestmögliches Nutzungserlebnis

  • Beruhigende Sicherheit – gesicherter Schutz von personenbezogenen Daten und Geschäftsdaten

  • Privatsphäre – umfassender Schutz vor Malware, Hackern, WLAN-Angriffen und anderen Cyberbedrohungen

  • Komfort – Transaktionen in Ladengeschäften, per App sowie online, außerdem multimodale Übertragungsoptionen und einfache Nutzung


Wearables-Enablement-Plattform

Umfassende Komplettlösung

Sichere Mobilität für Endverbraucher kann nur bereitgestellt werden in Verbindung mit einem umfangreichen Identitätsmanagement während des gesamten Gerätelebenszyklus. G+D bietet Ihnen eine umfassende Komplettlösung, zu der Geräte, Services und Plattformen für diverse Branchen gehören. Wir unterhalten Partnerschaften zu Branchenführern – darunter auch OEMs –, um vollständig integrierte und marktreife Anwendungsfälle zu ermöglichen. Wearable-Lösungen von G+D erfüllen die Anforderungen von Branchenvertretern und Verbrauchern: Sie ermöglichen kontaktlose Zahlungsvorgänge, sichere Authentisierung sowie Credential-Management und Mehrwertservices etwa im Zusammenhang mit Fahrscheinen und Eintrittskarten, logischer und physischer Zugangskontrolle.

Merkmale der Wearables-Enablement-Plattform

• Zentrale Integration
• Lebenszyklusmanagement von Sicherheitsdomänen auf dem eSE
• Lebenszyklusmanagement von Dienstanbieter-Applets auf dem eSE
• Token-Anforderung und Token-Lebenszyklusmanagement
• Einfache Integration per Webviews, API, SDK

• Zertifizierte Komponenten ab Tag 1
• EMVCo-zertifiziertes Rechenzentrum
• EMVCo-zertifiziertes eSE/eOS
• Zahlungs-Applets
• PCI-zertifizierte Token-Anforderung
• EMVCo-zertifizierte Token-Bereitstellung per TSM

Die sichere Architektur von G+D

  • Die Konformität mit PCI Security Standards Council® Level 1 ermöglicht Millionen von Transaktionen.

  • Die GlobalPlatform®-Konformität sichert die Interoperabilität.

  • Die komplette Verschlüsselung schützt sensible personenbezogene Daten.

  • Ein Sicherheitselement komplettiert die vertrauenswürdige Umgebung.


Aktive Geräte

Bessere Kundengewinnung und Kundenbindung mit Mehrwertdiensten

Endverbraucher erwarten heutzutage auch unterwegs einen Onlinezugang. Mobilgeräte spielen eine wichtige Rolle im Leben. Bei Zahlungen, Verkehrsmitteln, Zugangs- und Lagerungssystemen verlässt man sich auf mobile Services. Nutzer nehmen dabei an, dass diese Services sicher sind, die Daten also während des gesamten Lebenszyklus der Mobilgeräte geschützt bleiben. Das Mobiltelefon ist schon allgegenwärtig, und nun gibt es Möglichkeiten zur Erweiterung der Konnektivität durch vernetzte Wearables.
Aktive Geräte wie Smart Wearables sind durch eingebettete sichere Elemente mit digitalen Identitäten versehen. Dadurch entsteht ortsunabhängig eine sowohl hardware- als auch softwarebasierte Sicherheit. Durch das kabellos (over-the-air) erfolgende Credential-Management können die Wearables für die Abdeckung mehrerer Anwendungsfälle mit nur einem Gerät konfiguriert werden – dadurch wird das Nutzungserlebnis geschützt, das bei Dienstleistern und OEMs die Kundengewinnung und Kundenbindung verbessert.

Durch die lückenlose Verbindung zwischen dem Smart Wearable und dem Mobiltelefon kann der Endverbraucher komplett kabellos sein Bankkonto prüfen, eine Überweisung tätigen oder andere Kontoverwaltungsdienste in Anspruch nehmen. Viele Wearables erfassen auch biometrische Daten und ermöglichen damit unter anderem die Unterscheidung zwischen dem rechtmäßigen Träger des Endgeräts und anderen Personen. Zudem werden manche Wearables mit eingebetteter SIM geliefert, die vom Smartphone aus aktiviert werden kann, um eigenständige Konnektivität zu ermöglichen.


Passive Geräte

Sicherheit und lückenlose Verbindungen

Mehrwertfunktionen, etwa für sicheres Bezahlen per Wearable, verhelfen Ihrer Marke zu einem hohen Stellenwert bei den Endverbrauchern. Dazu braucht es quasi nur einen Handgriff von Ihnen. Das Wearable-Angebot von G+D wird ständig weiterentwickelt, um neue Anwendungsfälle durch Zusatzfunktionen zu unterstützen.
Bei Finanzinstituten sorgen regelmäßige Sicherheitsverbesserungen dafür, dass Zahlungsvorgänge und Daten zum Finanzinstitut bzw. zur Identität vor Bedrohungen geschützt bleiben.

Mit einem G+D-Chipkartenchip ausgestattete Wearables sind mit allen wichtigen Zahlungssystemen kompatibel und schützen Transaktionen bei praktisch jeder Kombination der Zahlungspräferenzen von Endverbrauchern.

Revolution des Zahlungswesens

Passive Wearables sind die Zukunft der Zahlungstechnologie. Die praktischen Geräte nutzen die EMV-Technologie von G+D, um die Tokenisierung des Zahlungskanals durchgängig zu schützen. Durch die bestehende Verbindung sind die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Zahlungsvorgänge gesichert.

Das passive Wearable-Gerät von G+D bietet ohne großen Aufwand die notwendige Zweckmäßigkeit und Sicherheit. Was haben Sie und Ihre Kunden davon? Ein wenig frischen Wind inmitten des turbulenten Alltags.

Bei Wearables sind die Möglichkeiten endlos: Auf dem Weg zur Arbeit, bei Besorgungen oder auch beim grandiosen Konzert – unser Armband ist immer mit dabei. Mit unseren Lösungen wird Ihr Alltag noch komfortabler.


Merkmale des passiven Armbands von G+D

Effektiver Nutzen

• Ergänzendes Zahlungsgerät zusätzlich zu Karten und mobilen Zahlungen mit Finanzkonten
• Konfigurationsmöglichkeit als Prepaid- oder Postpaid-Karte oder als Geschenkkarte

Co-Branding-Möglichkeiten

• Finanz- und Einzelhandelsbranche
• Verkehrsbetriebe, Zugangskontrolle
• Sportveranstaltungen, -mannschaften und -ligen
• Unterhaltungsveranstaltungen

Technische Merkmale

• Betriebssystem: Java™-Plattform
• MIFARE®®-Funktion, 1-K-Speicher
• Ohne Akku

Materialeigenschaften

• Einhaltung weltweiter Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen
• Lebensmitteltaugliches Silikagel
• Wasserdicht


Referenzen

Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung mit mobiler Sicherheit bieten wir eine Komplettlösung und nutzen die Leistung unserer sicheren zertifizierten Infrastruktur für den Schutz der Tokenisierung. Wir bieten umfassend abgesicherte Hardware, kabellose Kommunikationskanäle sowie Lebenszyklusmanagement für Geräte mit Remote-Verbindung. Ein solch hohes Sicherheitsniveau und so umfassende Expertenkenntnisse stehen weder bei den Geräteherstellern noch bei den Dienstanbietern zur Verfügung. Vorteile der G+D-Funktionsimplementierung für Wearables sind die nahtlose Integration, die sicheren Transaktionen und Daten sowie die Einhaltung globaler Normen.

Samsung-Gear-S3-Partnerschaft

Zur Einführung der Gear S3 ist Samsung vor Kurzem eine Partnerschaft mit G+D Mobile Security eingegangen. US-Kunden von T-Mobile und AT&T haben eine High-End-Smartwatch erhalten, die unmittelbar einsatzbereite Konnektivität bietet und mit einem eigens entworfenen eingebetteten SIM-Modul ausgestattet ist. Das Projekt ist ein wichtiger Meilenstein für die eSIM-Verbraucherstrategie von G+D Mobile Security, da es die Marktführerschaft beim eSIM-Management zeigt. Außerdem wird damit die Geschäftsbeziehung zu Samsung, dem weltweit führenden Smartphone-Anbieter, weiter gestärkt.

Zusammenarbeit von STMicroelectronics, G+D Mobile Security und FitPay

Die Unternehmen haben gemeinsam das erste sichere Hardware- und Softwareprodukt zur Nutzung durch Gerätehersteller geschaffen. Damit sollen integrierte Zahlungsvorgänge mit Mastercard oder Visa entwickelt werden. Ziel ist ein Abbau der Hindernisse, die der Implementierung von Kartenzahlungsfunktionen auf Mobilgeräten im Weg stehen. Zudem sollen Hersteller von Wearable-Geräten damit die Möglichkeit erhalten, sich auf die Produktentwicklung zu konzentrieren. Das Produkt bietet Endverbrauchern die Flexibilität, mehrere Bezahlkarten von verschiedenen Banken und Zahlungsnetzwerken auf ein Wearable-Gerät zu laden. Kontaktlose Zahlungsvorgänge sind dann unabhängig vom Betriebssystem des Endgeräts möglich.

Wearable-Geräte verändern die Zahlungsdurchführung tiefgreifend, und FitPay, STMicroelectronics sowie G+D Mobile Security vereinfachen die Entwicklung von Wearables mit Bezahlfunktion.

 «

Michael Orlando, CEO von FitPay


Talk to a G+D expert

Ihr Kontakt für Deutschland
  Ändern Sie Ihren Standort

Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH

mobilesecurity@gi-de.com

Vorname Nachname E-Mail Firma Ihre Nachricht
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den <a href="de/de/datenschutz/" class="ce--link" title="G+D Datenschutzbestimmungen" target="_blank">G+D Datenschutzbestimmungen</a> beschrieben. Titel Herr Frau
mobilesecurity@gi-de.com de ms de https://www.gi-de.com/de/de/mobile-security/solutions/komplettloesungen/wearable-loesungen/ https://www.gi-de.com/de/de/mobile-security/solutions/komplettloesungen/wearable-loesungen/

EMV-Technologie

Die Umsetzung der aktuellen EMV-Standards durch G+D dämmt nicht nur Kartenbetrug ein, sondern sichert Finanzinstituten mit kontaktlosen und mobilen Bezahlfunktionen auch neue Umsatzerlöse.

  Entdecken Sie das Potenzial der EMV-Technologie von G+D

Bezahlkarten: Komplettkomfort für Kartenherausgeber

Wir verwalten die Identitäten Ihrer Kunden auf innovativen Karten, durch die Sie sich von anderen abheben. Zum Kartenangebot von G+D gehören besondere Designs, hochmoderne Sicherheitslösungen und umfassende Services.

  Lesen Sie mehr über G+D-Bezahlkarten

Wearables mit Bezahlfunktion und zusätzlicher Sicherheit

Komfort ist Trumpf. Endverbraucher wünschen sich unmittelbar einsatzbereite Wearables mit Bezahlfunktion, die genauso sicher sind wie EMV-Karten und mobiles Bezahlen. Wir bieten Lösungen, mit denen Sie Ihren Kunden diesen Wunsch erfüllen können.

  Lesen Sie über die Verknüpfung von Wearables mit dem Bezahlen