Pressemitteilungen

Die neuesten Pressemitteilungen von Giesecke+Devrient im Überblick


Wie ökologisch ist unser Geld? – Louisenthal setzt auf mehr Nachhaltigkeit bei Banknotenproduktion

Wie ökologisch ist unser Geld? – Louisenthal setzt auf mehr Nachhaltigkeit bei Banknotenproduktion

15.07.2019  München

Der ökologische Fußabdruck einer Banknote hängt von vielen Faktoren ab. Hohe Produktanforderungen an Sicherheit, Haltbarkeit, Funktionalität sowie Design stecken einen engen Rahmen beim Thema Nachhaltigkeit. Louisenthal, ein Tochterunternehmen des Technologiekonzerns Giesecke+Devrient Currency Technology, hat den Entstehungsprozess einer Banknote auf Nachhaltigkeit analysiert und nun eine Informationskampagne dazu gestartet. Sie soll auch Zentralbanken und Banknotendruckereien in ihren Bestrebungen nach mehr Nachhaltigkeit bei Banknoten unterstützen.


HENN setzt Technologie-Zentrum an der Prinzregentenstraße um

HENN setzt Technologie-Zentrum an der Prinzregentenstraße um

08.07.2019  München

Der Sicherheitskonzern Giesecke+Devrient (G+D) errichtet gemeinsam mit der ausführenden MC Grundstücksgesellschaft auf dem Gelände der Firmenzentrale einen Neubau mit rund 42.000 Quadratmeter Geschossfläche. Der Gebäudekomplex an der Münchner Prinzregentenstraße wird Platz für Unternehmen bieten, die in ähnlichen Technologiefeldern wie G+D tätig sind. Das Architekturbüro HENN hat nun den Auftrag für den Bau am Münchner Stammsitz erhalten.


Kultur bewahren: 25 Jahre Museum für Druckkunst in Leipzig

Kultur bewahren: 25 Jahre Museum für Druckkunst in Leipzig

03.07.2019  München

Gesellschaftliche Verantwortung leben, diesem Ziel hat sich Giesecke+Devrient (G+D) verpflichtet und 2010 die gemeinnützige G+D Stiftung gegründet. Unter deren Dach werden Organisationen gefördert, die sich um Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche sowie die Förderung und Bewahrung von Kunst und Kultur einsetzen. Eine solche Einrichtung ist das Museum für Druckkunst in Leipzig. Hier lassen sich über 550 Jahre Druck- und Mediengeschichte hautnah erleben. Gerade hat das Museum sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Zudem hat die Stadt Leipzig Verena von Mitschke-Collande, G+D-Gesellschafterin und Vorsitzende des Stiftungsrats der Giesecke+Devrient Stiftung, für ihr Engagement rund um das Museum jetzt mit der Ehrenmedaille der Stadt ausgezeichnet.


Papierfabrik Königstein feiert 450-jähriges Jubiläum

Papierfabrik Königstein feiert 450-jähriges Jubiläum

01.07.2019  München

Der Standort Königstein/Sachsen gehört zu den ältesten Papierfabriken Deutschlands. Zum ersten Mal wurde die „Pappiermühle im Bielatal“ im Jahr 1577 urkundlich erwähnt. 1991 erwarb der Sicherheitskonzern Giesecke+Devrient die Königsteiner Papierfabrik und verschmolz sie 1997 mit dessen Tochtergesellschaft Louisenthal, einem international tätigen Substrate- und Folienhersteller in Gmund am Tegernsee. Den feierlichen Festakt zum 450-jährigen Jubiläum beging G+D am 29. Juni am Firmenstandort in Königstein.


Presse Archiv

Sie suchen mehr Pressemitteilungen?

Alle G+D-Pressemeldungen der vergangenen Jahre finden Sie in unserem Pressearchiv.

  mehr

Newsletter

Hier anmelden:

Hier können Sie sich für unseren Presseverteiler anmelden. Sie erhalten dann automatisch per E-Mail alle Presse-Informationen. Bitte geben Sie die gewünschte Sprache an (deutsch/englisch):


Kontakt

Giesecke+Devrient Press Team

press@gi-de.com

Vorname Nachname E-Mail Firma Ihre Nachricht
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den <a href="de/datenschutz/" class="ce--link" title="G+D Datenschutzbestimmungen" target="_blank">G+D Datenschutzbestimmungen</a> beschrieben. Titel Herr Frau
press@gi-de.com de group de https://www.gi-de.com/de/g-d-gruppe/presse/pressemitteilungen/ https://www.gi-de.com/de/g-d-gruppe/presse/pressemitteilungen/