G+D Mobile Security bietet den ersten nuSIM-Management-Service für IoT-Lösungen

15.07.2020 München

G+D Mobile Security nutzt seine langjährige Erfahrung im eSIM-Management, um den ersten kommerziellen Service für eine sichere Provisionierung von SIM-Daten bereits in der Produktion von IoT-Modul- und Geräteherstellern anzubieten. Diesen Service hat die Deutsche Telekom für die Personalisierung der nuSIM, ihrer integrierten SIM-Lösung für IoT, nun ausgewählt und qualifiziert.

Im IoT-Bereich werden kleine, kostengünstige Geräte mit einem niedrigen Energieverbrauch bevorzugt. Die erforderliche Freigabe des Zugangs zum Mobilfunknetz erfolgt über eine SIM-Karte. Die Art der gewählten SIM-Karte hat dabei einen entscheidenden Einfluss auf die drei genannten Faktoren. Um Kosten zu senken und die Batterielebensdauer zu verlängern, können die Funktionen der SIM-Karte direkt in den Kommunikations-Chip integriert und so das Einlegen einer separaten, physischen SIM-Karte in ein NB (NarrowBand)-IoT- oder LTE-M-Gerät umgangen werden. Die marktführende eSIM-Management-Plattform AirOn von G+D Mobile Security ermöglicht es, die individuellen SIM-Daten während des Modul- oder Geräteherstellungsprozesses in der Fabrik sicher auf den Chip zu laden.

Der AirOn-Service wurde für das sichere Lifecycle-Management von eSIMs entwickelt und zur Unterstützung der DP-Funktion (Data Preparator) für das entstehende nuSIM-Ökosystem erweitert. Das Datenmanagement von G+D Mobile Security garantiert einen hochsicheren End-to-End-Prozess zur Personalisierung der IoT-Geräte in der häufig nicht speziell abgesicherten Produktionslinie des OEM. G+D Mobile Security ist das erste Unternehmen, das von der Deutschen Telekom für den sicheren Personalisierungsservice der nuSIM ausgewählt und qualifiziert wurde.

nuSIM, eine von der Deutschen Telekom gestartete Industrie-Initiative, wurde gezielt für IoT-Geräte entwickelt. Damit diese auch in großen Stückzahlen wirtschaftlich einsetzbar sind, müssen sie unter anderem kostengünstig sein. Dafür wird die Funktionalität der ursprünglich separierten physischen SIM in einen modernen Chip integriert, der im Gerät auch andere Funktionen übernimmt. Dadurch entfallen die Logistik, Lagerhaltung und das Handling separater SIM-Komponenten. Die Kombination von nuSIM und dem AirOn-Service erzielt einen klaren Mehrwert für die Komponenten der Chiphersteller, die somit auf aktuellste Marktanforderungen reagieren können. Modulherstellern ermöglicht das Angebot zudem die Herstellung von kleineren und energieeffizienteren Produkten sowie die direkte Zusammenarbeit mit den Mobilfunkbetreibern, um die nuSIM bereits in der Produktionsphase zu personalisieren.

„Mit der Verfügbarkeit des ersten nuSIM Data Preparator ist der nuSIM-Personalisierungsprozess nun vollständig“, sagt Stefan Kaliner, Leiter der UICC-Entwicklung bei der Deutschen Telekom. „Betreiber auf der ganzen Welt können jetzt den AirOn-Service von G+D nutzen, um ihren IoT-Kunden nuSIM-Profile zur Verfügung zu stellen“, so Kaliner weiter. 

„Die Unterstützung der nuSIM der Deutschen Telekom ist ein weiterer wichtiger Meilenstein im Ausbau unserer marktführenden Position im Bereich eSIM-Management-Plattformen“, betont Bernd Müller, Global Vice President, Head of Technology, Solutions & Strategy, Trusted Connected Devices bei G+D Mobile Security. „Für das nuSIM-Ökosystem steht damit unsere Markt-erprobte AirOn-Infrastruktur mit allen notwendigen Services zur Verfügung. Alle bestehenden AirOn-Nutzer können nun ihren SM-DP+-Service durch nuSIM-Unterstützung flexibel erweitern, um dem schnell wachsenden IoT-Markt gerecht zu werden.“

Über G+D Mobile Security

G+D Mobile Security ist ein weltweit tätiger Konzern für mobile Sicherheitstechnologien mit Hauptsitz in München. Das Unternehmen ist Teil der Giesecke+Devrient-Gruppe. G+D Mobile Security hat weltweit ca. 5.300 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 877 Millionen Euro. Für internationale Kundennähe sorgen mehr als 40 Vertriebsbüros sowie über 20 zertifizierte Produktions- und Personalisierungsstandorte weltweit.

G+D Mobile Security verwaltet und sichert Milliarden von digitalen Identitäten über deren gesamten Lebenszyklus. Unsere Produkte und Lösungen werden von Banken, Netzbetreibern, Herstellern von Mobilgeräten und Automobilen, Krankenkassen, Unternehmen der Privatwirtschaft und des Öffentlichen Nahverkehrs sowie von deren Kunden täglich genutzt, um das mobile Bezahlen, die Kommunikation und die Interaktion zwischen Geräten abzusichern. G+D Mobile Security hält in diesen Märkten eine führende Wettbewerbs- und Technologieposition. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.gi-de.com/de/de/mobile-security

Kontaktieren Sie uns!

Christoph Lang, Pressesprecher

+49 89 4119-2164

+49 89 4119-782164

Vorname Nachname E-Mail Firma Ihre Nachricht
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den G+D Datenschutzbestimmungen beschrieben. Anrede Bitte auswählen Herr Frau Divers Land Bitte auswählen Nachricht Branche Bitte auswählen Konnektivitätsdienstleister Automotive Gerätehersteller Finanzinstitutionen Manufacturing und IIOT Transit Enterprise Öffentlicher Sektor Andere
[email protected] Germany ct de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/detail https://www.gi-de.com/de/vielen-dank