G+D Mobile Security unterstützt Macau bei der Bewältigung der Coronakrise

18.06.2020 München

Um die wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie abzumildern und seine Bürger finanziell zu unterstützen, hat die Regierung von Macau kontaktlose Prepaid-Bezahlkarten ausgeben lassen, die bereits mit Guthaben aufgeladen sind. Produziert wurden die Karten von G+D Mobile Security.

In einem ersten Schritt erhielten sämtliche Bürger der chinesischen Sonderverwaltungsregion Macau Prepaid-Karten mit einem Guthaben von 3.000 Patacas (rund 344 Euro), das von Mai bis Juli eingelöst werden kann. In einem zweiten Schritt werden die Karten mit weiteren 5.000 Patacas (rund 573 Euro) aufgeladen, die die Bürger dann von August bis Dezember ausgeben können. Auf den Karten sind Tageslimits festgelegt und Einkäufe sind nur für eine begrenzte Anzahl von Artikeln möglich.

Ausgegeben wurden die Karten im Namen der Regierung von der Macau Pass SA. Sie beauftragte G+D Mobile Security mit der Herstellung der Karten. Aufgrund der zahlreichen Covid-19-bedingten Einschränkungen stellte die Produktion eine große Herausforderung dar – vom Kauf der nötigen Chips bis hin zur Zuweisung der erforderlichen Produktionskapazitäten. Durch die enge Zusammenarbeit und das große Engagement der beiden Partner konnten die Karten aber schließlich am Standort von G+D in Nanchang rechtzeitig hergestellt werden.

„Es ist G+D gelungen, unsere Erwartungen in diesen unsicheren Zeiten sogar noch zu übertreffen“, sagt David Lao, General Manager von Macau Pass SA. „Mit ihrer Flexibilität, ihrem Einsatz und ihrem Pragmatismus haben es die Mitarbeiter von G+D geschafft, die kontaktlosen Prepaid-Karten herzustellen. Damit tragen sie dazu bei, die finanziellen Probleme der Bürger zumindest bis zu einem gewissen Grad zu lindern.“

„Diese Aktion ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Regierung und Industrie eine Extremsituation meistern können, wenn sie Hand in Hand arbeiten“, so Xiao Wei, General Manager von G+D China. „Es macht uns stolz, dass wir ausgewählt wurden und kurzfristig helfen konnten. Wir freuen uns darauf, die Partnerschaft mit Macau Pass und der Regierung von Macau fortzusetzen, um sie in diesen unsicheren und herausfordernden Zeiten zu unterstützen.“

Über G+D Mobile Security

G+D Mobile Security ist ein weltweit tätiger Konzern für mobile Sicherheitstechnologien mit Hauptsitz in München. Das Unternehmen ist Teil der Giesecke+Devrient-Gruppe. G+D Mobile Security hat weltweit ca. 5.300 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 877 Millionen Euro. Für internationale Kundennähe sorgen mehr als 40 Vertriebsbüros sowie über 20 zertifizierte Produktions- und Personalisierungsstandorte weltweit.

G+D Mobile Security verwaltet und sichert Milliarden von digitalen Identitäten über deren gesamten Lebenszyklus. Unsere Produkte und Lösungen werden von Banken, Netzbetreibern, Herstellern von Mobilgeräten und Automobilen, Krankenkassen, Unternehmen der Privatwirtschaft und des Öffentlichen Nahverkehrs sowie von deren Kunden täglich genutzt, um das mobile Bezahlen, die Kommunikation und die Interaktion zwischen Geräten abzusichern. G+D Mobile Security hält in diesen Märkten eine führende Wettbewerbs- und Technologieposition. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.gi-de.com/de/de/mobile-security

Kontakt

Ihr Kontakt für Deutschland
Ändern Sie Ihren Standort
Christoph Lang, Pressesprecher

+49 89 4119-2164

+49 89 4119-782164

Vorname * Nachname * E-Mail * Firma * Nachricht *
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den G+D Datenschutzbestimmungen beschrieben. Anrede Anrede * Herr Frau Divers Land/Region Land/Region * Nachricht * Branche * Branche * Konnektivitätsdienstleister Automotive Gerätehersteller Finanzinstitutionen Manufacturing und IIOT Transit Enterprise Öffentlicher Sektor Andere
* erforderlich
Germany group de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/detail