Pressemitteilungen

Die neuesten Pressemitteilungen von Giesecke+Devrient im Überblick


Veridos sieht Melderegister als Motor für das UN-Nachhaltigkeitsziel "Identität als Menschenrecht“

Veridos sieht Melderegister als Motor für das UN-Nachhaltigkeitsziel "Identität als Menschenrecht“

22.10.2020  Berlin

In dieser Woche feiern die Vereinten Nationen ihr 75-jähriges Bestehen. Der Tag der UNO am 24. Oktober erinnert daran, den aktuellen Stand der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu überprüfen, zu denen auch die Absicht gehört, allen Menschen bis 2030 eine legale Identität zu geben. Die COVID-19-Pandemie hat die Bedeutung dieses Ziels noch einmal unterstrichen, denn eine rechtliche Identität ist in der Regel die Voraussetzung, für den Zugang zu Gesundheitsleistungen und staatlichen Fördermitteln. Daher besteht ein großer Bedarf an Lösungen für den Identitäts- und Geburtsnachweis, einschließlich eines vertrauenswürdigen Melderegisters, wie es Veridos, ein weltweit führender Anbieter von Identitätslösungen, anbietet.


Giesecke+Devrient und HID Global ermöglichen gemeinsam sichere berührungslose Zugangskontrolle zu Reinraumumgebungen

Giesecke+Devrient und HID Global ermöglichen gemeinsam sichere berührungslose Zugangskontrolle zu Reinraumumgebungen

19.10.2020  München

Giesecke+Devrient (G+D) und HID Global haben gemeinsam an einer Lösung für ein sicheres Wearable-Produkt von Nymi gearbeitet, das eine kontaktlose Verifizierung ermöglicht. Damit können sich beispielsweise Nutzer in Reinraumumgebungen sicher authentifizieren, ohne einen PIN-Code eingeben zu müssen.


Digitale Bezahllösungen von G+D gewinnen zwei Innovationspreise von Juniper Research

Digitale Bezahllösungen von G+D gewinnen zwei Innovationspreise von Juniper Research

01.10.2020  München

‚Juniper Research‘, das führende Markforschungsunternehmen im Bereich Digitaltechnologie, hat zwei G+D-Lösungen mit dem „Future Digital Awards for Payment Innovation“ ausgezeichnet. Sowohl die Digital-Wallet-Lösung als auch die Plattform, die Bezahlvorgänge für Wearables ermöglicht, haben den ersten Preis in ihrer jeweiligen Kategorie gewonnen.


G+D unterstützt die Forderung von Christine Lagarde und will schnelleres Vorgehen beim digitalen Euro

G+D unterstützt die Forderung von Christine Lagarde und will schnelleres Vorgehen beim digitalen Euro

15.09.2020  München

Christine Lagarde, die Präsidentin der Europäischen Zentralbank EZB, fordert mehr Engagement bei der Einführung einer europäischen Digitalwährung. Giesecke+Devrient unterstützt die Initiative und verlangt rascheres Handeln auf europäischer Ebene.


Presse Archiv

Sie suchen mehr Pressemitteilungen?

Alle G+D-Pressemeldungen der vergangenen Jahre finden Sie in unserem Pressearchiv.

  mehr

Kontakt

Giesecke+Devrient Press Team

Vorname Nachname E-Mail Firma Ihre Nachricht
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den <a href="/de/datenschutz" class="ce--link" title="G+D Datenschutzbestimmungen" target="_blank">G+D Datenschutzbestimmungen</a> beschrieben. Titel Herr Frau Bitte wählen Sie Ihre Branche aus Konnektivitätsdienstleister Automotive Gerätehersteller Finanzinstitutionen Manufacturing und IIOT Transit Enterprise Öffentlicher Sektor Andere
[email protected] Germany group en https://www.gi-de.com/de/gruppe/presse/pressemitteilungen https://www.gi-de.com/de/gruppe/presse/pressemitteilungen