Partner in der digitalen Transformation

Die Bargeldbranche hat in den letzten Jahren verstärkt digitale Lösungen integriert und implementiert. Wie beispielsweise auch in der Automobilbranche oder im Gesundheitswesen haben neue Technologien und Softwarelösungen es ermöglicht, Prozesse effizienter zu gestalten und einen Mehrwert zu schaffen. Bargeld wird auch im digitalen Zeitalter nicht an Bedeutung verlieren, wie die wachsende Bargeldnachfrage zeigt; vielmehr werden digitale Technologien die Effizienz des Bargeldkreislaufs verbessern. Dr. Wolfram Seidemann, CEO von G+D Currency Technology, spricht über die Verbindung beider Welten.

Stehen Digitalisierung und Bargeld nicht im Gegensatz zueinander?

Nein, ganz im Gegenteil. Wir kombinieren mit unserem Advanced Currency Management Angebot seit geraumer Zeit physische und digitale Lösungen. Digitale Transformation ist mehr als nur Technologie. Sie steht für die Entwicklung neuer und innovativer Lösungen zum Vorteil unserer Kunden. Das war einer der Hauptgründe für den Erwerb von Transtrack, einem führenden Software-Unternehmen im Bereich Cash-Management. Gemeinsam bieten wir die umfassendste Cash-Management-Software-Suite für Geschäftskunden und Zentralbanken an.


Was sind Ihrer Ansicht nach die wesentlichen Erfolgsfaktoren bei der Digitalisierung von Geld und dem Bargeldkreislauf?

Dabei kommen mir unmittelbar drei Aspekte in den Sinn. Der erste Aspekt betrifft die Sicherheit. Die Gewährleistung von Integrität und Stabilität der Bargeldinfrastruktur sowie der Wirtschaft im entsprechenden Land hat oberste Priorität. Der zweite Aspekt betrifft die Kontrolle von Verfügbarkeit und Qualität des im Umlauf befindlichen Bargelds unter Einsatz von digitaler Technologie und Data Intelligence. Der dritte Aspekt betrifft die Effizienz, also die kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung des Bargeldkreislaufs durch modernste Technologien.

Dr. Wolfram Seidemann, CEO von G+D Currency Technology

Wie stellen Sie die Gewährleistung dieser Faktoren sicher?

Wir sorgen dafür, dass Technologie, Prozesse, Hardware und Software nahtlos in einem modularen System zusammenarbeiten, sodass die Akteure im Bargeldkreislauf die Lösungen problemlos an ihre Bedürfnisse anpassen können. Beispielsweise arbeiten wir an Lösungen für vorausschauende und Remote-Wartung sowie an Algorithmen zur Bestandskontrolle und Kapazitätsplanung, damit Bargeld allerorts just-in-time verfügbar und lieferbar ist.

Was bedeutet der Trend hin zur Digitalisierung für physische Produkte?

Die Banknote in ihrer Eigenschaft als haptisches Produkt bestehend aus Substrat, Sicherheitsmerkmalen sowie gestalterischen Elementen und spielt sowohl in unserem Geschäftsbereich als auch in unserer Gesellschaft weiterhin eine wichtige Rolle. Ich bin davon überzeugt, dass die Menschen Banknoten und Münzen gerade aufgrund ihrer analogen Eigenschaften so sehr schätzen. Dank unserer Komplettlösungen für die gesamte Wertschöpfungskette der Banknoten stehen wir unseren Kunden bei jedem einzelnen Prozessschnitt zur Seite. Bei der Kombination von physischen Lösungen mit digitalen und Softwarelösungen in unserem Advanced Currency Management Portfolio verfolgten wir stets einen kundenzentrierten Ansatz.

Wir möchten digitale Brücken zwischen sämtlichen Akteuren des Bargeldkreislaufs schaffen, um Technologien, Menschen und Prozesse zu vernetzen.

Dr. Wolfram Seidemann, CEO von G+D Currency Technology

Wie wird die Bargeldbranche in den nächsten drei bis fünf Jahren aussehen?

Auf lange Sicht zeichnen sich für mich zwei wichtige Ziele ab. Über Sensoren werden weltweit Unmengen an Daten gesammelt. Allerdings stellen Daten allein noch keine Information dar, und Information kein Wissen. Wir brauchen die richtigen Algorithmen und Data-Intelligence-Tools, um Daten in Wissen umzuwandeln. So können unsere Kunden bessere, auf Fakten und Zahlen basierende Entscheidungen treffen. Außerdem möchten wir digitale Brücken zwischen sämtlichen Akteuren des Bargeldkreislaufs schaffen, um Technologien, Menschen und Prozesse zu vernetzen. Dies soll nicht nur ein reibungsloses Funktionieren des Bargeldkreislaufs gewährleisten, sondern auch die Effizienz steigern und die Kosten senken. Digitale Lösungen ermöglichen unseren Kunden immer mehr Wertschöpfung – und bei dieser Transformation stehen wir ihnen als Partner zur Seite.

Kontakt

Ihr Kontakt für Deutschland
Ändern Sie Ihren Standort
Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH

+49 89 4119-0


Vorname * Nachname * E-Mail * Firma * Nachricht *
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den G+D Datenschutzbestimmungen beschrieben. Anrede Anrede * Herr Frau Divers Land/Region Land/Region * Nachricht * Branche * Branche * Konnektivitätsdienstleister Automotive Gerätehersteller Finanzinstitutionen Manufacturing und IIOT Transit Enterprise Öffentlicher Sektor Andere
* erforderlich
Germany ct de https://www.gi-de.com/de/payment/bargeld/digitale-loesungen/einblicke-digitale-loesungen/partner-in-digital-transformation