Mit Compass Consulting treffen Sie die besseren Entscheidungen

Um die Performance von Banknoten und dem Bargeldkreislauf zu steigern, sind enorme Datenmengen und der Einsatz von Data Intelligence erforderlich. Entscheidungsprozesse werden durch stichfeste Zahlen und Fakten sowie durch genaue Analysen und Prognosen beschleunigt. Hier kommt Compass Consulting ins Spiel. Die Analyse von Cash-Cycle-Daten oder Daten von Testläufen sowie die daraus gewonnenen individuellen Berichte ermöglichen jeder Organisation, deutlich datengesteuerter zu agieren.

Höhere Performance, größere Kosteneffizienz, stärkere Innovationen: Die Vorteile einer stärkeren Datenorientierung sind offensichtlich. Vermutlich wird es ein paar Hindernisse geben, zum Beispiel unstrukturierte oder nicht verfügbare Daten. Aber selbst wenn ausreichend Daten vorhanden sind, ist ein stabiles und effizientes Datenmanagement erforderlich, um überhaupt mit Data Intelligence oder einem Analyseprojekt beginnen zu können. Im Rahmen von Compass Consulting ermitteln wir gemeinsam individuelle Probleme, entwickeln Ideen und nutzen die Kompetenzen unseres Expertenteams, um die Leistung einer Währung zu steigern. Wenn objektive Entscheidungen getroffen werden müssen – wie die Wahl des besten Substrats für eine möglichst lange Banknoten-Lebensdauer – analysieren Datenwissenschaftler Maschinendaten aus Umlauftests. Diese Ergebnisse werden im Anschluss in einem individuellen Bericht aufbereitet, um die entscheidenden Fakten übersichtlich darzustellen.

Folgende spezifische Erwägungen sind in diesem Fall denkbar:

  • Errechnung der Rücklauffrequenz und der Banknoten-Lebensdauer
  • Analyse der Performance von Banknoten mit neuen Substraten oder Lacken in Testläufen
  • Vergleich der Performance von Banknoten verschiedener Druckaufträge oder Lieferanten
  • Überwachung der Alterung von maschinen-lesbaren Merkmale
  • Analyse der Bewegungen von Banknoten zwischen verschiedenen Standorten (Migrationsforschung)

3 Schritte statt Komplettwandel

Statt des „alles-auf-einmal“-Ansatzes verfolgt Compass Consulting eine Schritt-für-Schritt- Methode, die kontinuierlich zum Erfolg führt. Im Rahmen eines Data-Intelligence-Projekts werden gemeinsam klare Ziele und der Projektumfang festgelegt. Dabei steht Ihnen ein speziell für das jeweilige Hauptthema zusammengesetztes Team von G+D zur Seite. Im Zuge des Projekts werden Möglichkeiten zur Verbesserung identifiziert und ein Wunschergebnis für die Zukunft visualisiert.

1. Auftaktworkshop und Aufbau der Infrastruktur

In einem Auftaktworkshop werden die Anforderungen und der entsprechende Zeitrahmen geklärt. Zu diesem Zeitpunkt werden außerdem eventuell erforderliche Maschinenkonfigurationen ermittelt. Beispielsweise ist für einen Substratversuch eine Anpassung der Seriennummer-Lesung erforderlich: Die Seriennummern der ersten Serie müssen gespeichert werden, damit sie später erkannt werden können und ihr Zustand bei jedem Durchlauf erfasst wird, bis die Banknoten nicht mehr umlauffähig sind und vernichtet werden.

  • Vorteil Schritt 1: Die ermittelten individuellen Problemstellungen werden mit Analysen untermauert. Dabei wird das Verständnis für die einzelnen Aspekte des gesamten Banknotensystems vertieft; gleichzeitig wird in diesem Schritt geklärt, welche möglichen Leistungs- und Effizienzsteigerungen mithilfe von Daten erreicht werden können.

2. Datenerhebung mit regelmäßigen Revisionen

Datenbasierte Erkenntnisse werden in Wertschöpfungspotenziale übersetzt: Die Daten werden innerhalb eines festgelegten Zeitfensters erhoben und anschließend von unseren Datenwissenschaftler/-innen systematisch ausgewertet. Im Zuge regelmäßiger Reviews werden Zwischenergebnisse besprochen, sodass schlussendlich ein komplexes Bild der Datenlandschaft entsteht mit klaren Fokus auf der festgelegten Fragestellung.

  • Vorteil Schritt 2: Die Aufgabenstellung wird klar ausgearbeitet und mit den relevanten Daten verknüpft. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass alle Beteiligten weitere Hypothesen beisteuern können, die im weiteren Verlauf untersucht werden sollen.

3. Finaler Report, Visualisierung und Workshop

Nach Ablauf des festgelegten Zeitraums wird ein Abschlussbericht über die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen zusammengestellt. Um die Umsetzung zu erleichtern, präsentiert das Compass Consulting Team die datenbasierten Erkenntnisse einfach und anschaulich.

  • Vorteil Schritt 3: Anhand von Simulationen und Visualisierungen können Entscheider/-innen die Auswirkungen verschiedener Maßnahmen und Szenarien auf ihre Prozesse genau beurteilen; außerdem werden in einem abschließenden Workshop einfach anzuwendende Vorhersagemodelle besprochen.

Compass Consulting begleitet Sie auf Ihrem Weg zu einem datenorientierten Bargeldkreislauf – im ersten Schritt mit einer klaren Analyse Ihrer individuellen Themen. Dabei wird Ihnen nicht nur eine Daten-Roadmap an die Hand gegeben, sondern auch der Einsatz neuer Denkweisen und Technologien aufgezeigt, durch die die Vorteile von Data Intelligence im gesamten Bargeldkreislauf optimal genutzt werden können.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu unseren End-to-End-Geschäftslösungen oder zu unserem Unternehmen, suchen Expertenrat oder möchten uns Ihr Feedback geben, steht Ihnen unser Team jederzeit zur Verfügung.

Germany ct de https://www.gi-de.com/de/payment/bargeld/digitale-loesungen/zentralbanken-bargeld-management-loesungen/compass-consulting