Standardisierung im Cash-Cycle für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Effizienz gehören zu den wichtigsten Aspekten im Bargeldkreislauf. Die Standardisierung der Transporteinheiten bietet nicht nur in dieser Hinsicht zahlreiche Vorteile, sondern begünstigt darüber hinaus die Prozessautomatisierung und Senkung der Lagerkosten. Früher haben viele Faktoren gegen die Standardisierung gesprochen, aber heute liegen die Vorteile klar auf der Hand.

Im aktuellen Whitepaper „Cash Cycle Optimization and Standardization“ von G+D werden die Herausforderungen und Chancen untersucht, die die Standardisierung beim Banknotentransport mit sich bringt. Es stellte sich heraus, dass durch den Einsatz normierter Transporteinheiten, wie NotaTracc® Trays, erhebliche Steigerungen in puncto Effizienz, Automatisierung und Nachhaltigkeit im gesamten Bargeldkreislauf erzielt werden können.

Viele Branchen nutzen bereits standardisierte Transporteinheiten und konnten die Effizienz erfolgreich steigern. Dies ist im Banknotenkreislauf noch nicht der Fall, da hier zusätzliche Komplexität durch die hohen Sicherheitsanforderungen und die unterschiedlichen Prioritäten der beteiligten Akteure besteht. Es gibt jedoch starke Bestrebungen, Bargeld ökologisch nachhaltiger und kosteneffizienter zu machen, so dass die Vereinheitlichung immer attraktiver wird.

Standardisierung lässt sich auf verschiedene Weisen erreichen, je nach vorrangigem Ziel. Diese Ziele können sein:

  • Stärkere Automatisierung
  • Höhere Nachhaltigkeit
  • Größere Transportvolumen
  • Mehr Lagerkapazität

Sie schließen sich nicht gegenseitig aus, aber einige Ziele lassen sich mit bestimmten Lösungen besser erreichen als andere.

Die Standardisierung geht über Trays hinaus

NotaTracc® Trays sind für die Standardisierung und Automatisierung entscheidend, aber es ist noch viel mehr möglich: G+D entwickelt ein ganzes Ökosystem, das den Bargeldkreislauf weitestgehend optimiert und automatisiert. Die Folge sind nicht nur kürzere Bearbeitungszeiten, sondern auch weniger manuelle Eingriffe, was unweigerlich die Sicherheit erhöht.

NotaTracc® Trays sind in das NotaTracc® Loading Modul integriert, das einen Großteil der manuellen Arbeit übernimmt. So entfällt der Schritt des manuellen Stapelns, Ausrichtens und Zuführens von Banknoten in die Bearbeitungsmaschine. Dadurch wird nicht nur die Produktivität um bis zu 20 Prozent gesteigert, die Bedienenden haben auch mehr Zeit, um sich auf wertschöpfende Aufgaben zu konzentrieren, wie etwa einen Neudurchlauf der Banknoten, wodurch die Anzahl der zurückgewiesenen Banknoten um 50 Prozent reduziert wird.

Der kombinierte Einsatz von Software und Hardware ermöglicht weitere Effizienzoptimierungen, so dass G+D nun auch vollautomatische Tresorverwaltungssysteme anbieten kann. Das integrierte System, das erstmals in Ruanda zum Einsatz kam, übernimmt nicht nur die Bargeldbearbeitung, sondern erfasst auch Falschgeld und bringt neue Banknoten in Umlauf. Die Implementierung eines neuen Cash-Centers mit standardisierten Geldkassetten, intelligenten Robotersystemen und Echtzeit-Bestandsmanagementkontrolle ermöglichte zudem die Bestandssteigerung um 300 Prozent.

G+D’s NotaTracc bank note trays have significant impact on efficiency, automation and sustainability across the cash cycle.
Die Automatisierung im Bargeldkreislauf senkt Kosten, steigert die Effizienz, ermöglicht eine bessere Anpassungsfähigkeit und mehr Nachhaltigkeit.

Vorteile in der Praxis

Der Nutzen der Standardisierung ist offensichtlich und es konnten bereits zahlreiche Finanzinstitutionen davon profitieren. Zum Beispiel:

  • Die National Westminster Bank (NatWest) konnte mit den standardisierten NotaTracc® Trays in Kombination mit den Loading Modulen den Durchsatz um mehr als 20 Prozent steigern, Ausschuss verringern und manuelle Prozesse automatisieren.  
  • Der National Bank of Rwanda gelang es durch die Standardisierung von Geldkassetten und die Automatisierung der Tresorverwaltung die Aufbewahrungskapazität von Banknoten zu verdreifachen, die Sicherheit zu erhöhen, Betriebskosten zu senken und die Lebensdauer von Banknoten zu verlängern.
  • GSA/Loomis konnte durch die Verwendung der standardisierten NotaTracc® Trays die interne Effizienz steigern und die Zirkulation der wiederverwendbaren Trays zwischen Partnern ermöglichen. Dadurch wurde der Transport von Bargeld in Einweg-Plastikbeuteln überflüssig und das Umpacken und Versenden von losem Bargeld an Übergabepunkten reduziert.

Die Vorteile der NotaTracc®-Lösungen

  • Mehr Nachhaltigkeit: Die NotaTracc®-Lösungen reduzieren Verpackungsmüll und sorgen für einen effizienten Transport

  • Automatisiertes Laden: Durch den Einsatz der NotaTracc®-Lösungen wird ein schnelleres Beladen der Maschinen ermöglicht und der manuelle Aufwand verringert

  • Automatisierte Tresorverwaltung: Die NotaTracc®-Lösungen machen die durchgängige Automatisierung der Tresorverwaltung möglich

Download Whitepaper

Cash Cycle Standardization and Optimization

Lesen Sie, wie sich die Standardisierung der Transporteinheiten im Bargeldkreislauf auf den Grad der Automatisierung, den effizienten Bargeldtransport, die optimale Bargeldaufbewahrung, Investitionen und die Nachhaltigkeit auswirkt.

 

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu unseren End-to-End-Geschäftslösungen oder zu unserem Unternehmen, suchen Expertenrat oder möchten uns Ihr Feedback geben, steht Ihnen unser Team jederzeit zur Verfügung.

Germany ct de https://www.gi-de.com/de/payment/bargeld/intelligente-automatisierung/einblicke-intelligente-automatisierungsloesungen/cash-cycle-standardization-is-efficient-and-brings-environmental-gains