Woman opens her car with her mobile
#Vernetzte Autos

Der Schlüssel für eine höhere Fahrzeugsicherheit

Technische Innovation
4 Mins.

Von den klassischen Metallautoschlüsseln bis hin zu Smart Keys, mit denen wir unsere Autos über unsere Smartphones öffnen und abschließen können – die Fahrzeugentriegelung wurde im Lauf der Zeit erheblich weiterentwickelt. Und es stehen nun auch schon neue standardisierte Lösungen in den Startlöchern, die noch mehr Komfort und Sicherheit versprechen.

Die Nutzung des digitalen Autoschlüssels hat in den letzten Jahren exponentiell zugenommen, wobei Analystenteams von Technavio ein Wachstum um 1,45 Millionen Einheiten zwischen 2020 und 2024 für möglich halten (sie erwarten ein jährliches Wachstum von über 6 Prozent in diesem Zeitraum).

Dafür gibt es viele Gründe. Carsharing und das Mieten von Leihwagen werden beispielsweise immer beliebter. Und dass der digitale Autoschlüssel praktisch ist, um Fahrzeuge kontaktlos zu entriegeln, liegt auf der Hand. Dies kommt auch dem Benutzererlebnis zugute. Aber dieser Komfort hat auch seinen Preis: Denn schließlich ist es alles andere als „praktisch“, wenn man morgens zum Parkplatz kommt und feststellen muss, dass das Auto samt persönlichen Daten gestohlen wurde. Automobilhersteller stehen also vor der enormen Herausforderung, Komfort und Sicherheit miteinander zu kombinieren.

Infografik: Die Geschichte des Autoschlüssels

Mit der steigenden Komplexität von Fahrzeugen muss auch die Sicherheit stetig verbessert werden, damit sie mit diesen rollenden Supercomputern mithalten kann. Autohersteller entwickeln daher auf Hochtouren neue Technologien, um die Anzahl der Hackerangriffe auf Fahrzeuge aus der Ferne zu reduzieren und den Diebstahl zu erschweren.

Die gute Nachricht ist, dass auch auf dem Gebiet der Sicherheit enorme Fortschritte erzielt wurden. Ältere Systeme, die noch die PEPS-Technologie verwendeten, machten den Schlüssel zur Fahrzeugentriegelung überflüssig und steigerten so den Komfort der Fahrzeughalterinnen und -halter. Aber dies hatte auch einen Haken: Die Technologie bot Hackerinnen und Hackern einen relativ einfachen Zugang zum Fahrzeug.

“Der digitale Fahrzeugschlüssel ist derzeit im Trend. Aber nur wenn wir die damit einhergehenden Cyber-risiken in den Griff bekommen, wird sich die Technologie flächendeckend durchsetzen können“
Simon Wakely
G+D Global Vice President, Head of Consumer/Industrial IoT – TCD Tech Companies and Automotive

Als die Ultrabreitband-Technologie (auch Ultra-Wideband- bzw. UWB-Technologie) 2020 auf dem Markt für Autos und Handys eingeführt wurde, verbesserte sich die Sicherheit drastisch. Dieses moderne drahtlose Kommunikationsprotokoll, das mit Funkwellen arbeitet, wird zur Kurzstrecken-Übertragung von Nachrichten zwischen Geräten verwendet. Dank den Berechnungen der Time of Flight zur Lokalisierung und Distanzmessung ist die UWB-Technologie kaum anfällig für sogenannte Relay-Attacken, was eine der häufigsten Methoden des Fahrzeugdiebstahls verhindert. Für langfristige Sicherheit auf höchstem Niveau braucht es jedoch standardisierte und kompatible Lösungen.

Mehr Sicherheit für den digitalen Autoschlüssel

G+D ist ein Hauptmitglied des Car Connectivity Consortium (CCC), des neuen Standards für digitale Autoschlüssel.1 Das CCC arbeitet derzeit an dem nächsten wichtigen Schritt, um die UWB-Technologie zu einem globalen Standard zu machen. Für maximale Sicherheit ist dies eine wichtige Voraussetzung.2 So wird UWB beispielsweise als mögliche neueste Version des CCC-Standards für digitale Autoschlüssel verwendet. Während unsere Geräte in Bezug auf Leistung und Funktionen immer besser werden, vertrauen wir einfach darauf, dass unsere persönlichen Daten sicher aufbewahrt sind und unsere Privatsphäre geschützt ist. Autohersteller, Mietwagenfirmen und Drittanbieter offerieren eine Vielzahl von Apps, um den Zugang zum Fahrzeug mit digitalen Autoschlüsseln zu gewährleisten. Diese Apps sind meist nicht kompatibel und lassen im Hinblick auf Sicherheit und Datenschutz zu wünschen übrig. Mit der Einführung eines globalen Standards kann die Sicherheit durch zusätzliche Funktionen gesteigert werden.

Die Lösung des CCC, die auf dem höchsten derzeit geltenden Sicherheitsniveau ist, verbessert das Benutzererlebnis und steigert die Sicherheit. Dies erhöht zudem die Kompatibilität zwischen Mobilgeräten und Fahrzeugplattformen, sodass Nutzerinnen und Nutzer einen digitalen Schlüssel erhalten können, unabhängig davon, welches Betriebssystem sie verwenden.

Close up of a woman who opens her car with her smartphone

Mit höheren Sicherheitsstandards ist der digitale Autoschlüssel nicht nur eine bequeme und solide Lösung, sondern verbessert auch den Datenschutz und erschwert den Diebstahl. Gemeinsam mit dem Technologiepartner STMicroelectronics ist G+D einer der ersten Anbieter von CCC-konformen digitalen Autoschlüsseln, die einen sicheren, bequemen und intelligenten Zugang zum vernetzten Auto über Smartphones bieten. Und je mehr die Technologie verbessert wird, desto ausgereifter wird dieser Prozess.

Für den langfristigen Erfolg ist es unabdingbar, dass der digitale Autoschlüssel den aufkommenden Sicherheitsbedrohungen stets standhält. Simon Wakely, G+D Global Vice President, Head of Consumer/Industrial IoT – TCD Tech Companies and Automotive, bringt es auf den Punkt: „Wie gut sich die Technologie gegen Cyberrisiken behaupten kann, wird für die langfristige Einführung auf dem Massenmarkt von entscheidender Bedeutung sein.“ In Kombination mit den besten Sicherheitslösungen wird der digitale Autoschlüssel traditionelle Methoden zum Entriegeln von Fahrzeugen ersetzen.

  1. About Us, Car Connectivity Consortium, 2022

  2. Digital Key, Car Connectivity Consortium, 2022

Diesen Artikel teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Informieren Sie sich über aktuelle Neuigkeiten und Ideen von G+D. Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir sicher, dass Sie neue und wichtige Infos sofort erfahren.
Anmelden

Kontaktieren Sie uns

G+D ist ein weltweit tätiges Unternehmen: Wir sind immer und überall für Sie da. Wir finden die richtige Antwort auf Ihre Fragen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus – wir melden uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und die gemeinsame Entwicklung von Sicherheitstechnologien und –lösungen, die Ihre Bedürfnisse erfüllen.

Abonnieren und G+D Artikel anhören

Sie sind unterwegs? Jetzt können Sie noch leichter auf unsere Artikel zugreifen, immer und überall. Einfach abonnieren und anhören.