Sprache wähle
Sprache wähle
Aerial view of Independence Monument Mexico City symbolizing the Voting ID cards.
#Identity Documents

Wie Wählerausweise in Mexiko gegen Betrug helfen

Technische Innovation
6 Mins.

Als eines der sichersten Ausweisdokumente Lateinamerikas verfügt der neue mexikanische Wählerausweis über zahlreiche Sicherheitsmerkmale und modernste Verifikationsmethoden, die bisher jeden Fälschungsversuch vereitelt haben. Seit 2013 wird der Ausweis von G+D und Veridos produziert und steht den Bürgerinnen und Bürgern Mexikos – einschließlich der 12 Millionen, die im Ausland leben – zur Verfügung. Endlich können alle Bürgerinnen und Bürger des Landes von der Technologie profitieren, ohne Gefahr zu laufen, Opfer eines Identitätsbetrugs zu werden.

Nicht nur als Schutz vor Wahlbetrug, sondern auch um einen zuverlässigen Mechanismus zur Identifizierung zu schaffen, hat Mexiko allen seinen Bürgerinnen und Bürgern einen neu gestalteten Wählerausweis zur Verfügung gestellt – einschließlich der 12 Millionen, die im Ausland leben und das Dokument in einem Sicherheitsumschlag erhalten haben. Laut dem Nationalen Wahlinstitut (INE), der autonomen öffentlichen Organisation, die für die Organisation der Wahlen in Mexiko zuständig ist, hatten die Kosten und das Risiko, die Reise nach Mexiko anzutreten, um sich für einen Wählerausweis zu registrieren, bei früheren Wahlen viele Menschen abgeschreckt.

Dank des neuen Wählerausweises, der vom globalen Anbieter von Identitätslösungen Veridos produziert wurde, konnten alle 132 Millionen Bürgerinnen und Bürger Mexikos endlich von der neuesten Technologie profitieren und ein zuverlässiges Ausweisdokument erhalten. Wie Jacob Prado, mexikanischer Generalkonsul in El Paso, 2016 sagte: „Die Bemühungen hatten nur ein Ziel: unsere Demokratie immer weiter zu perfektionieren.“1

“Seit wir 2013 mit der Produktion von Wählerausweisen begonnen haben, ist es uns gelungen, das Produkt zu verbessern und zu einem der sichersten Dokumente in Lateinamerika zu machen“
Rolando Colchado
Managing Director of Veridos Mexico

Fälschungssicher – und günstiger als ein Chip

Wie stellt man einen Ausweis her, der nicht gefälscht werden kann? Es scheint, dass Veridos die Antwort gefunden hat. Rolando Colchado, Managing Director von Veridos Mexico, erklärt: „Dank zahlreicher Sicherheitsmerkmale und modernster Verifizierungsmethoden ist unsere Identitätslösung äußerst zuverlässig und vertrauenswürdig. Seit wir 2013 mit der Produktion von Wählerausweisen begonnen haben, ist es uns gelungen, das Produkt stetig zu verbessern und zu einem der sichersten Dokumente in Lateinamerika zu machen.“ Nach Aussage von Colchado konnte mit diesem technologisch innovativen, papierbasierten Dokument bisher jeder Fälschungsversuch vereitelt werden.

Bislang hat Veridos mehr als 80 Millionen Wählerausweise produziert. Der vom INE im Jahr 2019 erneuerte Vertrag ermöglicht die sichere Produktion, Personalisierung und Verifizierung mexikanischer Wählerausweise als Komplettservice, der den Wählern des Landes innerhalb von drei bis fünf Tagen nach Antragstellung zur Verfügung steht.

Veridos hat ein kompliziertes Sicherheitskonzept erstellt, das u. a. absichtliche Fehler, Guilloche-Muster und diverse Mikrotexte umfasst, um die Fälscher abzuschrecken. Eine Besonderheit der 2019er-Version der Karte sind die 14 vorgedruckten Sicherheitsmerkmale, von denen mehrere für das bloße Auge unsichtbar sind. Alles an dieser Karte dient der Sicherheit – vom Material, aus dem sie hergestellt wird, bis hin zu den unterschiedlichen Ebenen mit codierten Informationen, die raffiniert in ihre Schichten eingebettet sind. Durch den hochauflösenden Druck mit 12.800 DPI ist der Wählerausweis sehr schwer zu fälschen – und er ist günstiger in der Herstellung als ein Chip oder eine Karte aus Polycarbonat.

Wählerausweis in Mexiko
Der neue mexikanische Wählerausweis enthält eine ausgeklügelte Technologie, um Millionen von Bürgerinnen und Bürgern ein zuverlässiges Ausweisdokument zu bieten

Die Karte besteht aus Teslin-Substrat, einem einzigartigen synthetischen Papier, das Tinte, Toner, Beschichtungen und Film buchstäblich in seiner Struktur einschließen kann, sodass wichtige Informationen nicht entfernt oder verändert werden können. Die neuen Sicherheitsmaßnahmen, die seit 2019 hinzugefügt wurden, umfassen drei QR-Codes, von denen zwei biografische und biometrische Informationen über die Karteninhaberin/den Karteninhaber, z. B. Gesichtsdaten, enthalten. Außerdem können bis zu 10 Minuzien (komprimierte Fingerabdruckbilder) gespeichert werden. Selbst das Farbfoto der Wählerin/des Wählers enthält unsichtbare, im Bild eingebettete Informationen.

Mehrwert für die Umwelt und für die Gesellschaft

Der neue Wählerausweis in Mexiko bietet einen außergewöhnlichen Schutz der persönlichen Informationen über die Wählerin oder den Wähler, egal ob diese in Text, Barcodes, Bildern oder dem Hintergrund der Karte eingebettet sind. Es überrascht nicht, dass der Wählerausweis das bevorzugte Ausweisdokument der Mexikaner ist – er ist sogar das wichtigste nationale Ausweisdokument im Land. Ob für den Abschluss eines Mobilfunkvertrags oder die Beantragung eines Bankkredits – die neue Version des Dokuments könnte auch aus der Ferne verifiziert werden. Die Kartenbesitzerinnen und -besitzer müssen einfach ein Selfie machen und dann die QR-Codes mit dem Smartphone scannen; eine speziell entwickelte Anwendung würde die biografischen Informationen lesen und dann die QR-Codes dekodieren, um die Daten abzugleichen und eine einfache, zuverlässige Verifizierung für die Bürgerinnen und Bürger bereitzustellen.

Der gesamte Produktionsprozess umfasst auch die Vernichtung von Abfallmaterial aus der Personalisierungsanlage, das dann zu Betonplatten recycelt wird, die für kommunale Bauprojekte verwendet werden. Wie Rene Miranda, Executive Director beim Bundeswahlregister in Mexiko, sagt: „Wir schaffen einen Mehrwert für die Umwelt und die Gesellschaft im Allgemeinen; durch neue und bessere Produktions- und Verifizierungstechnologien und die Betreuung des gesamten Produktionsprozesses, um jeden Produktionsschritt sicherzustellen und Recyclingprozesse für Abfallmaterial zu entwickeln.“

Da die Bedrohung durch Identitätsdiebstahl weltweit jeden Tag zunimmt, sind ein zuverlässiger Identitätsschutz und genaue Verifizierungsprozesse entscheidende Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre der Wahlberechtigten. Das mexikanische Wähleridentifikationsprojekt hat durch die fälschungssicheren Wählerausweise nicht nur dazu beigetragen, die Sicherheit zu erhöhen, um die Demokratie zu unterstützen, sondern es hat allen mexikanischen Bürgerinnen und Bürgern eine bequeme, einfache Möglichkeit gegeben, ihre Identität zu authentifizieren, wo immer sie sich befinden.

  1. El Paso Times, 2016

Diesen Artikel teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Informieren Sie sich über aktuelle Neuigkeiten und Ideen von G+D. Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir sicher, dass Sie neue und wichtige Infos sofort erfahren
Anmelden

Kontaktieren Sie uns

G+D ist ein weltweit tätiges Unternehmen: Wir sind immer und überall für Sie da. Wir finden die richtige Antwort auf Ihre Fragen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus -  wir melden uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und die gemeinsame Entwicklung von Sicherheitstechnologien und -lösungen, die Ihre Bedürfnisse erfüllen

Here should be a form, apparently your browser blocks our forms.

Do you use an adblocker? If so, please try turning it off and reload this page.

Abonnieren und G+D Artikel anhören

Sie sind unterwegs? Jetzt können Sie noch leichter auf unsere Artikel zugreifen, immer und überall. Einfach abonnieren und anhören