Sprache wähle
Sprache wähle
Man surrounded by floating silver bars plucks one from the air with black background
#Digital

Nutzen Sie das volle Potenzial tokenisierter Zahlungen

Technische Innovation
5 Mins.

Vom Onlineshopping über Netflix- und Amazon-Konten bis hin zu mobilen Bezahl-Apps oder digitalen Geldbörsen – Verbraucher nutzen zunehmend tokenisierte Zahlungen fürs sichere und benutzerfreundliche Bezahlen. Doch wie können Emittenten die Tokenisierung nutzen, um einen Mehrwert für die Kunden zu schaffen und den Endbenutzern mehr Kontrolle zu geben?

Tokenisierte Zahlungen ermöglichen nicht nur einen reibungslosen Zahlungsverkehr, sondern sie sichern die Transaktionen auch ab, da sie Risiken im Zusammenhang mit dem Missbrauch von Kartendaten beseitigen. Google-Pay-Benutzer registrieren beispielsweise einfach eine Debit- oder Kreditkarte in ihrer App, und Google Pay fordert ein Token für die Karte von der ausstellenden Bank an. Die Karte erhält dann eine eindeutige Identifikationsnummer, die nur das Kartennetzwerk mit den tatsächlichen Kartendaten abgleichen kann, wenn der Benutzer einen Kauf tätigt. Ein einfacher Prozess, der viele sichere alltägliche Zahlungsvorgänge ermöglicht. Der Erfolg von digitalen Geldbörsen, In-App-Zahlungen und Online-Kassen ist eng mit der Tokenisierung verbunden, da sie bequeme und sichere Transaktionen ermöglicht. Der Verbraucher erhält eine nahtlose Zahlungsmöglichkeit, verliert dabei jedoch oftmals die Kontrolle über den Vorgang. Wie können Verbraucher den Überblick über ihre tokenisierten Zahlungsdaten behalten? Hier können Emittenten einen Mehrwert schaffen – sie müssen nur den Verbrauchern auf transparente Weise die Kontrolle über die Verwaltung ihres Token-Lebenszyklus geben.

 

Wie funktioniert die Tokenisierung?

Das veränderte Zahlungsverhalten hat einen großen Einfluss auf die Erwartungen der Kunden, wenn es um das Bezahlen geht. Für Emittenten ist die Sicherung der Zahlungsdaten zur Vermeidung von Betrug und zum Schutz der Kunden von entscheidender Bedeutung. Die Tokenisierung erfüllt diese Anforderungen, da sie ein nahtloses Zahlungserlebnis ermöglicht, das keine Kompromisse bei der Sicherheit der Kunden eingeht. Tokenisierung ist eine kostengünstige digitale Sicherheitstechnologie, bei der sensible Daten wie eine Kontonummer durch eine eindeutige digitale Kennung, ein Token, ersetzt werden. Mit dem Token können Zahlungen abgewickelt werden, ohne dass die eigentlichen Details wie die Kartendaten preisgegeben werden, die möglicherweise kompromittiert werden könnten.1 Auf diese Weise können Zahlungskarteninformationen sehr effektiv gesichert und Betrug reduziert werden – ein Konzept, das für Verbraucher immer wichtiger wird. Nach Angaben von Visa können Token den Betrug im Vergleich zu herkömmlichen Online-Kartentransaktionen, bei denen man seine Kartennummer (die sogenannte PAN) online eingibt, um durchschnittlich 26 Prozent reduzieren.2 Dies zeigt den Vorteil tokenisierter Zahlungen und ihre zunehmende Bedeutung in der Zukunft.

Die Netzwerk-Tokenisierung Card-on-File (CoF) ist besonders nützlich, da sie den gesamten Transaktionslebenszyklus abdeckt und somit eine Ende-zu-Ende-Sicherheit ermöglicht. Die Zahlen von G+D bestätigen den Anstieg tokenisierter digitaler Zahlungen und deuten auf deren wachsende Bedeutung hin, da immer mehr Verbraucher auf digitale Zahlungen umsteigen. Mittlerweile nutzen über 67 Prozent der Millennials ausschließlich digitale Zahlungen. Dies unterstreicht die Notwendigkeit, dass Endnutzer eine größere Kontrolle über ihre tokenisierten Zahlungen erhalten.

Stärkung der Verbraucher mit Token Cockpit

Flugzeug-Cockpit mit Wolken und Sonnenaufgang im Hintergrund
Neue Technologien müssen den Verbrauchern eine größere Kontrolle über ihre Zahlungen mit Token ermöglichen

Das Token Cockpit von G+D ist ein integriertes Token-Management-Tool, das Kunden die volle Kontrolle über ihre Zahlungskarten in allen digitalen Kanälen gibt. Dank eines vollständigen Überblicks über die tokenisierten Zahlungsdaten können die Kunden tokenisierte Karten ganz einfach aktivieren und sperren sowie verbundene Karten in Apple Pay oder Google Pay anzeigen. Diese Transparenz stärkt das Vertrauen der Kunden in ihre ausgebende Bank, was wiederum die Markentreue und die Kundenbindung erhöht. Jukka Yliuntinen, Head of Digital Payment Solutions bei G+D, erklärt: „So können die Endkunden das Mobiltelefon als Fernsteuerung für ihre Zahlungskarten in allen digitalen Kanälen einsetzen.“ Mit Token Cockpit sitzt der Kunde auf dem Fahrersitz.

“So können die Endkunden das Mobiltelefon als Fernsteuerung für ihre Zahlungskarten in allen digitalen Kanälen einsetzen“
Jukka Yliuntinen
Head of Digital Payment Solutions bei G+D

Ausgebende Banken können mit dieser Lösung den Kundenservice verbessern und gleichzeitig die Kosten für den Kundensupport reduzieren. Die Lösung erhöht außerdem die Kundenbindung, die Konversionsrate und letztlich den Umsatz. Jukka Yliuntinen zufolge eliminieren die Banken das Risiko kostspieliger Sicherheits-verletzungen. Kunden fühlen sich bei ihren Zahlungen sicher und die Kundenbeziehung wird gestärkt. Und an der Kasse erhalten die richtigen Händler das Geld. Das ist eine Win-win-Situation für alle.

G+D unterstützte eine der größten Banken der Südhalbkugel bei der Transformation ihrer digitalen Dienstleistungen und ermöglichte nahtlose Transaktionen über eine Reihe von Netzwerken, Technologien und Wallets. Token Cockpit war ein wichtiger Bestandteil dieser Transformation. Die digitale Integration der Bank führte zu einem Anstieg der kontaktlosen Zahlungstransaktionen um 140 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und zu einem Anstieg des Volumens der mobilen Zahlungen um 400 Prozent. Dadurch konnte die Bank sie besser auf die sich ändernden Zahlungsbedürfnisse ihrer Kunden eingehen und die Transparenz sowohl für Kartenaussteller als auch für Endverbraucher erhöhen.

Es war noch nie so wichtig wie heute, auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen und ein sicheres, nahtloses und benutzerfreundliches Zahlungserlebnis über alle Kanäle hinweg zu bieten. Darüber hinaus ist es angesichts der zunehmenden Verbreitung neuer Technologien und Dienstleistungen – wie digitaler Zahlungsmöglichkeiten – von entscheidender Bedeutung, den Bedenken der Kunden einen Schritt voraus zu sein. Es geht darum, sicherzustellen, dass sie weiterhin selbst bestimmen können, was mit ihren Zahlungsdaten geschieht. Kundenzentrierte Innovationen wie das Token Cockpit von G+D werden dafür sorgen, dass die Tokenisierung eine florierende und wichtige Zukunftstechnologie bleibt.

  1. “Tokenization, explained,” Visa

  2. “Tokenization is the ticket to taming fraud,” TechCrunch, 2020

Diesen Artikel teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Informieren Sie sich über aktuelle Neuigkeiten und Ideen von G+D. Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir sicher, dass Sie neue und wichtige Infos sofort erfahren
Anmelden

Kontaktieren Sie uns

G+D ist ein weltweit tätiges Unternehmen: Wir sind immer und überall für Sie da. Wir finden die richtige Antwort auf Ihre Fragen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus - wir melden uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und die gemeinsame Entwicklung von Sicherheitstechnologien und -lösungen, die Ihre Bedürfnisse erfüllen

Here should be a form, apparently your browser blocks our forms.

Do you use an adblocker? If so, please try turning it off and reload this page.

Abonnieren und G+D Artikel anhören

Sie sind unterwegs? Jetzt können Sie noch leichter auf unsere Artikel zugreifen, immer und überall. Einfach abonnieren und anhören