Giesecke & Devrient ermöglicht mit seinem softwarebasierten Trusted Application Kit (TAK) die spürbar sicherere Verwendung von mobilen Apps auf vernetzten Geräten

24.02.2017 München

München (Deutschland), 24. Februar 2017 – G&D bietet Industrieunternehmen und Regierungen zum Schutz ihrer Anwendungen und Werte das „Trusted Application Kit“ (TAK), mit dem die steigende Nachfrage nach höherer Sicherheit im Anwendungs-Marktsegment bedient und das Vertrauen der Endbenutzer gewonnen werden soll. TAK ist ein Softwareentwicklungssystem (SDK) für App-Entwickler und ein Framework für Anwendungssicherheit für mobile Betriebssysteme wie Android oder iOS.

Laut ACT Research hat sich in der gesamten Menschheitsgeschichte keine andere Technologie so schnell etabliert wie mobile Anwendungen. Das Beunruhigende daran: Laut Nokia Threat Intelligence Report H1 2016 gibt es nicht nur immer mehr mobile Malware, sie wird auch immer ausgereifter. Beispielsweise stieg die Zahl der infizierten mobilen Endgeräte in der ersten Jahreshälfte 2016 im Vergleich zur zweiten Jahreshälfte 2015 um 96 % an. Aufgrund der höheren Geschwindigkeit, Leistung und des größeren Speicherplatzes werden mobile Endgeräte immer beliebter und zunehmend für Shopping, Finanzverwaltung und Rechnungsbegleichung eingesetzt. Das macht mobile Endgeräte zu interessanten Zielen für Cyberkriminelle. G&D begegnet dieser Herausforderung mit der Einführung von TAK.

 

„Mit der Einführung von TAK weitet G&D sein Angebot an Sicherheitslösungen auf Märkte aus, die höhere Softwaresicherheit auf diversen Geräten erfordern“, so Axel Deininger, Group Senior Vice President bei G&D. „App-Entwickler müssen keine speziellen Sicherheitskenntnisse aufweisen. TAK gewährleistet Sicherheit auf hohem Niveau.“

 

App-Entwickler müssen möglichst viele Anwender erreichen, die Bedienung ihrer Apps so komfortabel wie möglich gestalten und gleichzeitig für höchsten Schutz auf allen Geräten sorgen – und das, obwohl mobile Endgeräte diesbezüglich schwer zu kontrollieren sind. Darüber hinaus stellen die wachsende Zahl an Endgeräten, die verschiedenen Betriebssystem-Versionen und regional variierende Geräte weitere typische Herausforderungen für die Bereitstellung sicherer mobiler Anwendungen dar. Mit TAK können all diese Herausforderungen gemeistert werden: Es bietet Schutz in verschiedenen Angriffsszenarien, z. B. bei Codemanipulation, Rooting oder Jailbreaking, Man-In-The-Middle-Angriffen, beim Klonen von Apps und Identitätsdiebstahl. Selbstverständlich hat diese zusätzliche Sicherheit keine Auswirkungen auf die Anwendererfahrung.

 

Zahlreiche Sicherheitsmechanismen schützen die vertraulichsten Daten des Anwenders. Durch spezielle Mechanismen, z. B. Gerätebindung, wird das Gerät sicherer. TAK ermöglicht eine sichere Bereitstellung durch Personalisierung aller Anwendungen für das jeweilige Endbenutzergerät, wodurch sensible und vertrauliche Daten auf dem Gerät selbst gespeichert werden können.

 

Es ist die ideale Lösung für Anwendungen, die den Schutz von Werten oder Identitäten erfordern, u. a. Apps aus den Bereichen mobiles Banking, Fahrkartenbereitstellung und Ticketausstellung. Darüber hinaus erhöht TAK die Sicherheit bestehender Anwendungen und Softwareentwicklungssysteme, die beispielsweise zu Authentifizierungszwecken eingesetzt werden.

 

Es wird als Managed Security Service bereitgestellt, mit dem App-Anbieter ihr gewünschtes Level an Sicherheit dank einer ganzen Reihe an effizienten und kostengünstig zu implementierenden Funktionen erreichen können. Das Sicherheitsframework umfasst eine Client- und eine Server-Komponente. Und TAK lässt sich innerhalb nur weniger Stunden (nicht Tagen) implementieren. Für besonders schutzwürdige Daten bietet G&D hardwarebasierte Sicherheitslösungen als ideale Ergänzung zu TAK.

 

G&D (Halle 7, Stand 7A41) stellt seine TAK-Lösung zwischen dem 27. Februar und 2. März 2017 auf dem Mobile Word Congress (MWC) in Barcelona vor.

 

About Giesecke & Devrient

 

Giesecke & Devrient (G&D) is a leading international technology provider headquartered in Munich, Germany. Founded in 1852, the Group has a workforce of ca. 11,400 employees and generated sales of approximately EUR 2 billion in the 2015 fiscal year. 58 subsidiaries and joint ventures in 31 countries ensure customer proximity worldwide.

 

G&D develops, produces, and distributes products and solutions in the payment, secure communication, and identity management sectors. G&D is a technology leader in these markets and holds a strong competitive position. The Group’s customer base mainly comprises central and commercial banks, mobile network operators, business enterprises, governments, and public authorities.

"TAK is based on a layered onion-like security concept - preventing a broad range of attack scenarios”

Kontakt

Ihr Kontakt für Deutschland
Ändern Sie Ihren Standort
Christoph Lang, Pressesprecher, Leitung Global Communications

+49 89 4119-2164

+49 89 4119-782164

Vorname * Nachname * E-Mail * Firma * Nachricht *
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den G+D Datenschutzbestimmungen beschrieben. Anrede Anrede * Herr Frau Divers Land/Region Land/Region * Nachricht * Branche * Branche * Konnektivitätsdienstleister Automobilindustrie Gerätehersteller Finanzinstitutionen IoT-Technologieanbieter Produktion und industrielles IoT Transit Finanzinstitutionen Öffentlicher Sektor Andere Modulhersteller Halbleiterhersteller Systemintegrator Einzelhandel
* erforderlich
Germany group de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/detail