Mann sitzt am Schreibtisch, hält einen Stift in der Hand, hat eine ausgedruckte Grafik vor sich liegen und tippt auf seinem Laptop

Connected-Car-Lösung von G+D erhält IoT Breakthrough Award

11.01.2024 München Giesecke+Devrient

Das Marktforschungsunternehmen IoT Breakthrough hat Giesecke+Devrient (G+D) mit dem Award „Connected Car Product of the Year“ für das Jahr 2024 ausgezeichnet. Gewürdigt wurde dabei die G+D-Lösung „Dual-SIM Dual-Active“ (DSDA).

Mit dem Award ehrt IoT Breakthrough die bahnbrechende Innovation der DSDA-Technologie. Um eine zuverlässige, performante und personalisierte Konnektivität zu gewährleisten, stattet DSDA die Telematik-Einheiten von Autos mit zwei voneinander unabhängigen eSIM-Modulen aus: einer Telematik-eSIM für den Betrieb der Telematik-Dienste der Fahrzeughersteller und einer Personal eSIM für die Information und Unterhaltung der Insassen. 

Dieser Ansatz ermöglicht Automobilherstellern nahtlose persönliche eSIM-Services. Fahrzeuginsassen können ihre eigenen eSIM-Mobilfunkverträge unkompliziert ins Auto übertragen und dort für Informations- und Unterhaltungsanwendungen nutzen. Die Verträge werden automatisch aktiviert, wenn sie mit ihren Smartphones einsteigen, und deaktiviert, wenn sie aussteigen. Da sich mehrere eSIM-Profile im Fahrzeug hinterlegen lassen, können beispielsweise auch sämtliche Familienmitglieder ihre Mobilfunkverträge im gemeinsamen Auto einsetzen.

Zu den Fahrzeugen, in denen Dual-SIM Dual-Active von G+D bereits zum Einsatz kommt, zählen unter anderem der BMW iX und der BMW i4.

„G+D unterstützt Automobilhersteller mit einem innovativen Ansatz für die Zukunft des Connected Car. Herzlichen Glückwunsch. DSDA ist unsere Wahl für das Connected Car Product of the Year!“, sagt Steve Johansson, Geschäftsführer von IoT Breakthrough. „Diese Technologie ermöglicht Konsumenten ebenso wie OEMs ununterbrochene Konnektivität und gewährleistet dabei Sicherheit, modernen Komfort und einen nahtlosen Zugang zu Infotainment.“

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem IoT Breakthrough Award 2024“, so Dr. Philipp Schulte, CEO von G+D Mobile Security. „Fahrer und Mitfahrer haben heute ganz andere Erwartungen. Moderne Infotainment-Systeme müssen eine flexible Personalisierung anhand von Benutzerprofilen ermöglichen, die auch den Zugang zum Internet im Auto regeln. Mit DSDA schaffen wir die Grundvoraussetzung für eine ganz neu Art individuell vernetzter Mobilität.“

Für seine Awards führt IoT Breakthrough eine umfassende Analyse der weltweiten Internet-of-Things-Branche durch und zeichnet bahnbrechende Innovatoren, Führungskräfte und Visionäre in mehreren Kategorien aus. In diesem Jahr wurden die Awards bereits zum achten Mal vergeben. Tausende Unternehmen aus der ganzen Welt reichten dafür Bewerbungen ein.

Über Giesecke+Devrient

Giesecke+Devrient (G+D) ist ein weltweit tätiges Unternehmen für SecurityTech mit Hauptsitz in München. G+D macht das Leben von Milliarden von Menschen sicherer. Das Unternehmen schafft Vertrauen im digitalen Zeitalter, mit integrierten Sicherheitstechnologien in drei Geschäftsbereichen: Digital Security, Financial Platforms and Currency Technology.

G+D wurde 1852 gegründet und beschäftigt heute mehr als 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2022 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 2,53 Milliarden Euro. G+D ist mit 123 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 40 Ländern vertreten.

Weitere Informationen: www.gi-de.com.

Kontaktieren Sie uns

Christoph Lang

Leitung Corporate Brand Communications and Government Relations Pressesprecher

Tel.: +49 89 4119-2164
E-Mail: christoph.lang@gi-de.com