eSIM-Management setzt neue Maßstäbe für Automobilbranche

18.10.2016 München

Giesecke & Devrient liefert Systemlösung für „Connected Drive Services“ der BMW Group



München, 18. Oktober 2016. Giesecke & Devrient unterstützt als „Trusted eSIM Management Partner“ die BMW Group bei der weiteren Digitalisierung des Fahrzeugs. Seit Juli laufen bei BMW Fahrzeuge mit der G&D-Systemlösung für „Connected Drive Services“ vom Band.

G&D liefert dem deutschen Premiumhersteller BMW Group das eSIM-Management für die „Connected Drive Services“ zu. Die neue Generation der SIM-Karten ist nicht mehr an jeweils ein bestimmtes Land und einen Mobilfunknetzbetreiber gebunden. Anstatt unterschiedliche SIM-Karten in der Kommunikationselektronik eines jeden Fahrzeugs einzusetzen, bietet die G&D Lösung die Flexibilität eine Vielzahl an Ländern und Mobilfunkanbietern mit einer einheitlichen SIM zu unterstützen.

 

„Das Projekt ist ein großer Schritt für G&D als vertrauenswürdiger Partner der Automobilindustrie“, sagt Stefan Auerbach, Mitglied der Geschäftsführung von Giesecke & Devrient. „G&D ist mit dem eSIM-Management in der Lage, die hohen, dynamischen Anforderungen der Automobilindustrie zu erfüllen.“

 

Das eSIM-Management System basiert auf einer sicheren virtuellen Identität, die erst nach Auslieferung des Fahrzeugs aktiviert wird. Es wird nicht mehr eine "Plug-in-SIM-Karte" im Infotainment-System des Autos irgendwo hinter dem Armaturenbrett eingesteckt, sondern die SIM befindet sich als M2M SIM Modul bereits fest verlötet in der Kommunikationselektronik des Fahrzeugs. In vielen Ländern untersagen jedoch gesetzliche Bestimmungen ein permanentes Roaming und erfordern lokale Subskriptionen. Durch G&D’s eSIM Management Lösung wird hier der Download einer lokalen Subskription im Bedarfsfall ermöglicht. Die Profildaten mit der Subskription werden dann auf die M2M SIM, hochsicher heruntergeladen und installiert und aufgespielt.

 

Die Fahrzeuge mit fest eingebauter SIM werden über einen Zeitraum von 15 Jahren unterstützt. Die Subskriptionen der SIM-Module können über den gesamten Lebenszyklus hinweg flexibel über die Luftschnittstelle (Over-the-Air) geändert werden. Auch an diesem Punkt kommt die weltweit führende eSIM Management-Lösung von G&D ins Spiel. Denn sie ermöglicht es nach Ablauf der Vertragslaufzeit mit einem Mobilfunkanbieter den Netzbetreiberwechsel für sämtliche Wagen einer Fahrzeugflotte zu vollziehen. Die gesamte Lösung für die BMW Group wird von G&D als sogenannter Managed Service bereitgestellt. Das Unternehmen übernimmt dabei die Aufgaben des Subskription Managers, der die Subskriptionen generiert, den sicheren Download abwickelt und für das Monitoring der Servicequalität zuständig ist.

 

„Wir als G&D sind stolz die visionären Anforderungen von BMW gemeistert zu haben. Unsere Kompetenz und unser Portfolio im Umfeld sicherer Kommunikation und der abgesicherten Ansteuerung von mobilen Endgeräten macht uns zu einem idealen Partner für „Connected Car Services“ weltweit“, sagt Stefan Auerbach. Um den Auftrag für das Projekt zu gewinnen, musste G&D seine Technologieführerschaft im Feld der eSIM-Management-Lösungen in einem sehr anspruchsvollen Machbarkeitsnachweis im Zusammenspiel mit mehreren Mobilfunknetzbetreibern belegen. Ausschlaggebend war der Proof-of-Concept mit vier verschiedenen Mobilfunkbetreibern in einer sehr kurzen Zeitspanne. Darüber hinaus waren zwei Jahre der Aufklärungsarbeit über die eSIM-Management-Technologie und der Aufbau von konkreten Belegen in der Branche weitere wichtige Meilensteine, um das Projekt letztlich zu gewinnen.

Kontakt

Ihr Kontakt für Deutschland
Ändern Sie Ihren Standort
Christoph Lang, Pressesprecher, Leitung Global Communications

+49 89 4119-2164

+49 89 4119-782164

Vorname * Nachname * E-Mail * Firma * Nachricht *
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden - wie in den G+D Datenschutzbestimmungen beschrieben. Anrede Anrede * Herr Frau Divers Land/Region Land/Region * Nachricht * Branche * Branche * Konnektivitätsdienstleister Automobilindustrie Gerätehersteller Finanzinstitutionen IoT-Technologieanbieter Produktion und industrielles IoT Transit Finanzinstitutionen Öffentlicher Sektor Andere Modulhersteller Halbleiterhersteller Systemintegrator Einzelhandel
* erforderlich
Germany group de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/detail