Erfolgreicher Start der Family&Friends-Testphase: Mobile Payment mit digitaler girocard und Kreditkarte

31.01.2018 München/Wiesbaden Giesecke+Devrient

München/Wiesbaden. Seit Dezember 2017 läuft die Family&Friends-Testphase der Genossenschaftlichen FinanzGruppe für das Bezahlen mit dem Smartphone auf Basis der digitalen girocard und der digitalen Kreditkarte. Das Angebot wird von den rund 200 teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Volksbank Mittelhessen sowie der VR-Bank HessenLand und auch im Handel sehr gut angenommen.

Sichere Lösung mit einfacher Handhabung
In enger Zusammenarbeit mit G+D Mobile Security stellt der DG VERLAG das Sicherheitsherz der digitalen Karten bereit. Mit HCE (Host Card Emulation) wird eine Technologie auf dem neuesten Stand der Technik genutzt, die auch für künftige Anforderungen Entwicklungspotenziale bietet.
Ein Teil der Kartendaten verbleibt bei HCE auf dem abgesicherten digitalen Kartenproduktionssystem, während ein anderer Teil in das Smartphone des Kunden geliefert wird. Sobald der Kunde die digitale Karte bestellt und in seiner VR-Banking App aktiviert hat, kann er das Smartphone einfach an das Bezahlterminal im Handel halten und so bezahlen.
Die Lösung kommuniziert mit den Systemen von Mastercard und Visa sowie den Hintergrundsystemen der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Sie ist von den Kreditkartenorganisationen gemäß deren hohen Anforderungen geprüft und zugelassen.

Enge Kooperation als Erfolgsfaktor
G+D Mobile Security hat mit seinem Convego® CloudPay Service weltweit Mobile Payment-Lösungen umgesetzt. Die international erprobte Lösung wurde auf die spezifischen Kundenanforderungen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe angepasst und wird von G+D Mobile Security als Managed Service für den DG VERLAG betrieben. Dabei bringt der DG VERLAG die langjährige Erfahrung rund um Bereitstellung und Einsatz physischer Karten in die Kooperation mit ein und ist erster Ansprechpartner für die Genossenschaftsbanken rund um die digitale Karte.
„Wir freuen uns darüber, gemeinsam mit G+D Mobile Security den Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken mit den digitalen Karten eine einfache und sichere neue Bezahlmöglichkeit bieten zu können. Wir haben mit diesem Partner bereits verschiedene erfolgreiche Lösungen im Rahmen unserer Digitalisierungsstra-tegie entwickelt und wertvolle Erfahrungen gewonnen“, berichtet Franz-J. Köllner, Mitglied des Vorstandes des DG VERLAGES.
„Mit dem DG VERLAG zusammen die Digitalisierung des Bankgeschäftes in Deutsch-land voran zu bringen, ist für G+D Mobile Security eine tolle Chance", sagt Rainer Basler, Head of Customer Relationship Europe bei G+D Mobile Security Financial Services. „Die Nutzung von mobilen Dienstleistungen, die die klassischen Kanäle im Retail Banking ergänzen, wird vom Endkunden immer mehr nachgefragt. G+D unterstützt den DG VERLAG bei der Gestaltung dieser Verhaltensveränderung durch technologisch anspruchsvolle Lösungsbausteine, die dem Endkunden neue, sehr einfache und bequeme Möglichkeiten des Bezahlens eröffnen werden.“

Kundenstart steht kurz bevor
Voraussichtlich ab Sommer 2018 können rund 85 Prozent der Volksbanken Raiffeisenbanken ihren Kunden die neue Bezahlmöglichkeit anbieten.
An der Einführung der digitalen girocard und digitalen Kreditkarte innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe sind neben DG VERLAG und G+D Mobile Security sowie den Pilotbanken der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), die DZ BANK, die Fiducia & GAD IT und die CardProcess beteiligt.

Über den DG VERLAG
Gemeinsam mehr Erfolg – mit dem DG VERLAG als Partner
Der Deutsche Genossenschafts-Verlag eG (DG VERLAG), Wiesbaden, ist das Kompetenzcenter für Lösungen, Services und Produkte der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken, der Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften sowie der genossenschaftlichen Verbundinstitute.
Mit seinen Angeboten unterstützt der DG VERLAG partnerschaftlich und umfassend den Markterfolg sowie die Effizienz seiner Mitglieder und Kunden. Als Karten-Kompetenz-Center der genossenschaftlichen FinanzGruppe stattet er die Volksbanken und Raiffeisenbanken mit den Produkten der genossenschaftli-chen Kartenfamilie aus. Darüber hinaus ist der DG VERLAG Spezialist für zahlreiche Lösungs- und Serviceangebote, die einen Beitrag zur Erhöhung des Marktanteils sowie zur Senkung der Cost Income Ratio der genossenschaftlichen Banken leisten, wie beispielsweise GenoLogistik®, Geno-FilialConcept®, DG Medienportal u. a.
www.dgverlag.de

Über G+D Mobile Security
G+D Mobile Security ist ein weltweit tätiger Konzern für mobile Sicherheitstechnologien mit Hauptsitz in München. Das Unternehmen ist Teil der Giesecke+Devrient-Gruppe. G+D Mobile Security hat weltweit ca. 5.800 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von rund 860 Millionen Euro. Für internationale Kundennähe sorgen mehr als 50 Vertriebsbüros sowie über 20 zertifizierte Produktions-und Personalisierungsstandorte weltweit.
G+D Mobile Security verwaltet und sichert Milliarden von digitalen Identitäten über deren gesamten Lebenszyklus. Unsere Produkte und Lösungen werden von Banken, Netzbetreibern, Herstellern von Mobilgeräten und Automobilen, Krankenkassen, Unternehmen der Privatwirtschaft und des Öffentlichen Nahverkehrs sowie von deren Kunden täglich genutzt, um das mobile Bezahlen, die Kommunikation und die Interaktion zwischen Geräten abzusichern. G+D Mobile Security hält in diesen Märkten eine führende Wettbewerbs- und Technologieposition. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi-de.com/de/de/mobile-security.

Kontaktieren Sie uns

Christoph Lang

Leitung Global Communications Pressesprecher

Tel: +49 89 4119-2164
Fax: +49 89 4119-782164
[email protected]

Germany group de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/erfolgreicher-start-der-familyfriends-testphase-mobile-payment-mit-digitaler-girocard-und-kreditkarte