G+D Mobile Security übernimmt CPS Technologies von OT-Morpho

09.06.2017 München Giesecke+Devrient

München, 9. Juni 2017 – G+D Mobile Security hat einen Vertrag zur Übernahme des Kartenpersonalisierungsunternehmens CPS Technologies von OT-Morpho unterzeichnet. Damit vervollständigt G+D Mobile Security sein umfangreiches Dienstleistungsangebot für den französischen Markt. Der Abschluss der Transaktion unterliegt der Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

Besondere Synergien für den französischen Markt verspricht sich G+D Mobile Security von dem technisch hoch entwickelten Bankkarten-Personalisierungs- und Servicemanagement-Center von CPS Technologies. Das Unternehmen bietet dort Dienstleistungen in den Bereichen Kartenpersonalisierung, Kundenmailing und hochwertige Verpackungsdienstleistungen, Identitätsmanagement, Transport sowie Loyalty-Services. CPS Technologies wurde 1992 gegründet und hat seinen Sitz im französischen Craponne (in der Nähe von Lyon). Seit Ende 2012 war CPS Technologies eine Tochtergesellschaft von Safran Morpho.

„Durch die Übernahme von CPS Technologies verstärkt G+D Mobile Security sein strategisches Engagement auf dem französischen Markt für Bezahlkarten“, so Carsten Ahrens, CEO von G+D Mobile Security. „Wir freuen uns, dass wir die hohe Servicekompetenz von CPS Technologies mit unseren innovativen digitalen Bezahllösungen verbinden können. Durch den Ausbau unserer Personalisierungsdienste vor Ort profitieren die französischen Bankkunden direkt von schnellen Reaktions- und Lieferzeiten, die der Serviceorientierung und der führenden technischen Stellung von G+D Mobile Security entsprechen.“

„Für CPS ist die Akquisition eine einzigartige Gelegenheit und wir freuen uns, uns einem Technologieführer in den Bereichen Bezahlen und Kommunikation anzuschließen,“ sagt Philippe Delanoue, CEO von CPS Technologies. „Wir teilen viele Werte mit G+D Mobile Security – Vertrauen, Verantwortungsgefühl und Qualitätsbewusstsein – und das ganze Team ist überzeugt, dass wir gemeinsam für unsere Kunden einen Mehrwert liefern werden.“

Über Giesecke+Devrient

Giesecke+Devrient (G+D) ist ein weltweit tätiger Konzern für Sicherheitstechnologie mit Hauptsitz in München. Das 1852 gegründete Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 mit 11.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,1 Milliarden Euro. Für internationale Kundennähe sorgen 72 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 32 Ländern.

G+D entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Lösungen rund um das Bezahlen, die sichere Kommunikation und das Management von Identitäten. G+D hält in diesen Märkten eine führende Wettbewerbs- und Technologieposition. Zu den Kunden des Konzerns zählen vor allem Zentralbanken und Geschäftsbanken, Mobilfunkanbieter, Unternehmen sowie Regierungen und Behörden. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi-de.com.

Kontaktieren Sie uns

Christoph Lang

Leitung Global Communications Pressesprecher

Tel: +49 89 4119-2164
Fax: +49 89 4119-782164
Christoph.Lang@gi-de.com

Germany group de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/g-d-mobile-security-uebernimmt-cps-technologies-von-ot-morpho