Mann sitzt am Schreibtisch, hält einen Stift in der Hand, hat eine ausgedruckte Grafik vor sich liegen und tippt auf seinem Laptop

G+D und China Unicom schließen strategische Partnerschaft zur Beschleunigung der eSIM-Einführung

27.02.2024 München Giesecke+Devrient

G+D und das Telekommunikationsunternehmen China Unicom haben auf dem MWC 2024 ein Memorandum of Understanding (MoU) über den Aufbau einer strategischen Partnerschaft in den Bereichen eSIM-Technologie und -Services unterzeichnet. Die Vereinbarung zielt auf eine umfassende und tiefgreifende Zusammenarbeit ab, um die weitere Entwicklung der eSIM-Technologie zu fördern und neue Anwendungsfälle in vertikalen Bereichen zu erschließen.

China Unicom verfügt über eine starke Marktpräsenz in der Volksrepublik China, vor allem auch im schnell wachsenden IoT-Bereich. Durch die Zusammenarbeit mit G+D, einem führenden Unternehmen bei der Entwicklung, Technologie und dem Management von eSIMs, will China Unicom die Markteinführung von eSIMs in verschiedenen vertikalen Segmenten vorantreiben. Die Partnerschaft wird China Unicom unter Nutzung der Technologien von G+D helfen, seine Marktposition weiter zu festigen und auszubauen.

G+D wird sich durch diese wichtige strategische Partnerschaft eine positive Reputation und große öffentliche Wahrnehmung auf dem hart umkämpften chinesischen Markt verschaffen. Das Unternehmen kann damit seine führende Rolle im eSIM-Bereich unter Beweis stellen und gemeinsam mit China Unicom seine Marktanteile erhöhen.

Mit der neuen Kooperation reagieren beide Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach Technologien und Services, die IoT-Szenarien unterstützen. Das mögliche Einsatzspektrum für IoT-Lösungen ist nahezu unbegrenzt. Es reicht von vernetzten Fahrzeugen, intelligenter Logistik und intelligenten Stromnetzen bis hin zu Smart Building, Smart City und Smart-Home-Anwendungen. Vor allem das industrielle Internet der Dinge (IIoT) wächst dynamisch in Industrie-4.0-Szenarien wie dem Smart Manufacturing. Die Einführung von 5G wird diese Entwicklung noch weiter beschleunigen. Schon bald werden Milliarden von Geräten, Maschinen, Sensoren und Systemen in Echtzeit mit dem Internet verbunden sein: Das Zeitalter des Massive-IoT beginnt. Eine Schlüsselstellung nehmen dabei die eSIM und das Remote-SIM-Provisioning, auch bekannt als eSIM-Management ein. Sie machen die Bereitstellung und das Lifecycle-Management von IoT-Lösungen einfach und effizient.

„China Unicom hat die Genehmigung erhalten, eSIM-Anwendungen für Wearables, IoT, Laptops und Tablets bereitzustellen und ist damit der einzige inländische Betreiber, der all diese Bereiche in China unterstützt. China Unicom wird den Aufbau des eSIM-Ökosystems weiter vorantreiben und eine führende Rolle bei der Entwicklung der eSIM-Technologie in China einnehmen. Aktuell tritt die IoT-Branche in eine neue Phase der Innovation ein. An diesem Punkt haben wir dieses Memorandum of Understanding mit G+D unterzeichnet, um nicht nur die Zusammenarbeit auf der Grundlage einer jahrzehntelangen Partnerschaft zu intensivieren, sondern auch, um gemeinsam die umfassende Anwendung von eSIM branchenübergreifend zu fördern und die Implementierung von eSIM-Lösungen in verschiedenen Bereichen zu forcieren. Ich bin davon überzeugt, dass diese strategische Zusammenarbeit eine neue Ära der Innovation im Bereich eSIM einleiten wird“, betont Fengwei Chen, Deputy General Manager von Unicom Vsens.

„Mit der eSIM an vorderster Front sind wir bereit, eine Pionierarbeit für die vernetzte Zukunft zu leisten. Die Partnerschaft mit China Unicom ist ein klares Zeichen für unsere Absicht, mit unseren innovativen, flexiblen und sicheren IoT- und Konnektivitätslösungen weiterhin Grenzen zu überwinden und das Geschäftspotenzial für unsere Kunden zu erschließen. Gemeinsam freuen wir uns darauf, eine nahtlose, intelligente und integrative Zukunft zu gestalten“, erklärt Simon Wakely, Global Head of Connectivity and IoT Sales bei G+D.

MWC Barcelona 2024: Mehr zum Thema erfahren MWC-Besucher auf dem eSIM Summit der GSMA, auf dem Andrea Morawietz von G+D in seinen Keynotes zu den Themen „eSIMplify your IoT business: How to unleash full potential beyond Consumer“ und „Mastering eSIM: Why Entitlements ensure the best possible customer experience“ sprechen wird.

Weitere Informationen zum eSIM Summit und den Themen der Keynotes finden sich hier: https://www.gsma.com/esim/gsma_events/esim-summit-esim-dismantling-myths/.

Über Giesecke+Devrient

Giesecke+Devrient (G+D) ist ein weltweit tätiges Unternehmen für SecurityTech mit Hauptsitz in München. G+D macht das Leben von Milliarden von Menschen sicherer. Das Unternehmen schafft Vertrauen im digitalen Zeitalter, mit integrierten Sicherheitstechnologien in drei Geschäftsbereichen: Digital Security, Financial Platforms and Currency Technology.

G+D wurde 1852 gegründet und beschäftigt heute mehr als 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2022 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 2,53 Milliarden Euro. G+D ist mit 123 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 40 Ländern vertreten.

Weitere Informationen: www.gi-de.com.

Kontaktieren Sie uns

Christoph Lang

Leitung Corporate Brand Communications and Government Relations Pressesprecher

Tel.: +49 89 4119-2164
E-Mail: christoph.lang@gi-de.com