G+D erhält Juniper Future Digital Award für neue Payment-Tokenisierungs­lösung

17.10.2022 München Giesecke+Devrient

Giesecke+Devrient (G+D) hat den Juniper Future Digital Award in der Kategorie Fraud and Security Innovation: Payment Tokenization Solution gewonnen. Überzeugen konnte die eCom-Tokenizer-Lösung unter anderem durch ihre Skalierbarkeit und einem plattformagnostischen Ansatz.

Seit 2008 kürt der Marktforscher Juniper Research Unternehmen für innovative Produkte und Lösungen, die das Potential haben, die jeweilige Branche nachhaltig zu verändern und den Zielgruppen einen entscheidenden Vorteil bieten. Mit der diesjährigen Auszeichnung erhält G+D bereits zum dritten Mal in Folge einen der angesehenen Awards und hebt auf die Weise erneut seine Bedeutung und Vorreiterrolle im Bereich der digitalen Bezahllösungen hervor.

Juniper zeichnet in diesem Jahr das Produkt eCom Tokenizer von G+D und Netcetera in der Kategorie Fraud and Security Innovation: Payment Tokenization Solution aus, das sich gegen mehr als zehn andere Lösungen durchsetzen konnte. Die Lösung stützt sich auf Netzwerk-Tokenisierung, eine Technologie, die sensible Kartendaten in eindeutige Token - digitale und verschlüsselte Pseudonyme - umwandelt, so dass die Kartendaten nie von einem Händler gespeichert werden müssen. Auf diese Weise sind die privaten Daten durch Verschlüsselung sicher und vor Betrug geschützt. Darüber hinaus ermöglichen die automatisch aktualisierten Kartendaten einen reibungslosen Zahlungsvorgang. eCom Tokenizer kombiniert höchste Sicherheit mit einem nahtlosen Kundenerlebnis. Die Resultate: Große Kundenzufriedenheit, steigende Umsätze, geringere Sicherheitsrisiken und höhere Genehmigungsraten der Bezahlkarten durch die Systeme.

Ein entscheidender Vorteil von eCom Tokenizer, der in die Entscheidungsfindung der Juniper-Jury einfloss, ist die Systemunabhängigkeit der Lösung. Eine einzige Programmierschnittstelle (API) integriert Tokenisierungsdienste verschiedener Systeme, was deren Komplexität reduziert und die Markteinführung beschleunigt. Ein führender australischer Software-Anbieter setzt eCom Tokenizer beispielsweise dafür ein, Unternehmen eine sichere Zahlungslösung für ihre Kundenbetreuung zu liefern. Die Nutzer profitieren davon, dass sie ihre Kartendaten nur einmal eingeben und wiederkehrende Zahlungen mühelos vornehmen können.

„Der Bezahlvorgang ist ein wichtiger Schritt für Händler und einer der Reibungspunkte für Kunden im E-Commerce. Gemeinsam mit unserem Partner Netcetera ermöglicht G+D Händlern, alle Aspekte der Customer Journey zu verbessern, um das Einkaufserlebnis bequem und sicher zu gestalten“, sagt Dr. Carsten Wengel, Leiter Vertrieb & Distribution Global im Bereich Card & Digital Payment bei G+D. „Der Fakt, dass wir die Auszeichnung zum dritten Mal in Folge in verschiedenen Kategorien gewonnen haben spricht ganz deutlich dafür, dass wir die Kundenwünsche im Bereich des Digital Payments verstanden haben und die richtigen Lösungen auch in der nötigen Breite anbieten.“

Über Giesecke+Devrient

Giesecke+Devrient (G+D) ist ein weltweit tätiger Konzern für Sicherheitstechnologie mit Hauptsitz in München. Als verlässlicher Partner für internationale Kunden mit höchsten Ansprüchen sichert G+D mit seinen Lösungen die essenziellen Werte dieser Welt. Dabei entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Technologie mit Leidenschaft und Präzision in vier Kernfeldern: Bezahlen, Konnektivität, Identitäten und Digitale Infrastrukturen.

G+D wurde 1852 gegründet. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 11.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 2,38 Milliarden Euro. G+D ist mit 89 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 33 Ländern vertreten. 
Weitere Informationen: www.gi-de.com.

Kontaktieren Sie uns

Christoph Lang

Leitung Global Communications Pressesprecher

Tel: +49 89 4119-2164
Fax: +49 89 4119-782164
Christoph.Lang@gi-de.com

Germany group de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/g-ds-payment-tokenization-solution-wins-juniper-future-digital-award