Giesecke+Devrient übernimmt das Bezahl- und Identitätslösungsgeschäft von Valid in den Vereinigten Staaten

30.06.2022 München Giesecke+Devrient

Giesecke+Devrient (G+D), ein weltweit tätiger Konzern für Sicherheitstechnologie, hat heute die Übernahme der Geschäftsbereiche Bezahlen und Identitäten von Valid USA bekannt gegeben. Mit diesem Schritt will G+D das Wachstum in den USA, einem der weltweit größten Märkte für Bezahl- und Identitätslösungen, beschleunigen. Kunden von G+D profitieren künftig angesichts der anhaltenden branchenweiten Herausforderungen in der Lieferkette von der erweiterten Unternehmensgröße.

G+D und Valid, mit Hauptsitz in Brasilien, haben heute ein Asset Purchase Agreement (APA) für die Übernahme des Bezahl- und Identitätslösungsgeschäfts von Valid in den USA durch G+D unterzeichnet. Dazu gehören die drei Produktionsstätten in Downers Grove (Illinois), Bolingbrook (Illinois) und Fort Wayne (Indiana), in denen insgesamt mehr als 400 Mitarbeiter beschäftigt sind, sowie Teile der US-Zentrale von Valid in Lisle (Illinois).

G+D ist seit 1990 mit mehreren Niederlassungen und Produktionsstätten fest in den USA etabliert, und bietet Technologien und Lösungen für die Bereiche Bezahlen, Konnektivität, Identitäten und digitale Infrastrukturen. Valid ist ein globaler Technologieanbieter, der Lösungen in den Bereichen Zahlungsverkehr, Mobilfunk, Daten und Identitäten sowie digitales Marketing und digitale Zertifizierung anbietet. Zu den Kunden in den USA, wo Valid seit 2012 präsent ist, gehören Finanzinstitute und Händler sowie mehrere staatliche Auftraggeber. Beide Valid-Lösungen ergänzen das bestehende Zahlungs- und Identitätsgeschäft von G+D perfekt und erlauben so einen schrittweisen und nahtlosen Übergang für alle betroffenen Kunden.

Nach Abschluss der Übernahme, die für Ende des Jahres geplant ist, wird die G+D-Gruppe die neuen Geschäftsbereiche in ihre bestehende Organisation integrieren: Die Muttergesellschaft G+D wird die lokalen Produktionsstätten für Bezahlkarten übernehmen, während ihre Tochtergesellschaft Veridos, ein Anbieter von integrierten Identitätslösungen, das bestehende Geschäft mit Führerscheinen weiter ausbauen will. Die Investition stärkt das Angebot und die Position von G+D und Veridos und gibt weitere Impulse für ein beschleunigtes Wachstum in den USA, einem der größten Märkte für Bezahl- und Identitätslösungen der Welt.

Ralf Wintergerst, Group CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung von G+D, sagte: „Es gehört zur Erfolgsstrategie von G+D, dass wir neben Investitionen in neue Technologiefelder auch unser Kerngeschäft weiterhin intensiv ausbauen. Mit der Übernahme des Bezahl- und Identitätslösungsgeschäfts von Valid in den USA bekräftigen wir nicht nur unser langfristiges Engagement auf dem amerikanischen Markt. Das erweiterte Lösungsportfolio wird es uns auch ermöglichen, in beiden Bereichen – Bezahlen und Identitäten – weiter strategisch zu wachsen.“

Eli Carmeli, Präsident und CEO von Valid USA, erklärt: „Valid hat sich für die G+D-Gruppe aufgrund ihrer Erfahrung, ihres Wissens und ihrer Führungsrolle in den jeweiligen Geschäftsbereichen entschieden. Die Tatsache, dass G+D bereits auf dem amerikanischen Markt vertreten ist, kommt sowohl aktuellen wie auch zukünftigen Kunden zugute. Valid und G+D streben gemeinsam einen Übergang an, der auf Kontinuität in der Qualität der angebotenen Dienstleistungen abzielt.“

Über Giesecke+Devrient

Giesecke+Devrient (G+D) ist ein weltweit tätiger Konzern für Sicherheitstechnologie mit Hauptsitz in München. Als verlässlicher Partner für internationale Kunden mit höchsten Ansprüchen sichert G+D mit seinen Lösungen die essenziellen Werte dieser Welt. Dabei entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Technologie mit Leidenschaft und Präzision in vier Kernfeldern: Bezahlen, Konnektivität, Identitäten und Digitale Infrastrukturen.

G+D wurde 1852 gegründet. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 11.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 2,38 Milliarden Euro. G+D ist mit 89 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 33 Ländern vertreten. 
Weitere Informationen: www.gi-de.com.

 

Kontaktieren Sie uns

Christoph Lang

Leitung Global Communications Pressesprecher

Tel: +49 89 4119-2164
Fax: +49 89 4119-782164
[email protected]

Germany group de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/giesecke-devrient-uebernimmt-das-bezahl-und-identitaetsloesungsgeschaeft-von-valid-in-den-vereinigten-staaten