Wolfram Seidemann neuer Chairman der International Currency Association (ICA)

22.05.2018 Dallas, USA Giesecke+Devrient

Auf ihrer Jahreshauptversammlung wählte die International Currency Association (ICA) Dr. Wolfram Seidemann, CEO von G+D Currency Technology, zu ihrem neuen Chairman. Die ICA vertritt als Verband die Interessen aller Währungsanbieter sowie sämtlicher Anbieter von Produkten, Technologien, Werttransportdienstleistungen und Systeme, mit denen Währung weltweit entwickelt, produziert, verarbeitet und in Umlauf gebracht werden kann.

„Ich bin stolz und fühle mich geehrt, den Branchenverband in spannenden Zeiten repräsentieren zu dürfen“, erklärt Seidemann. „In den letzten zwei Jahren hat die ICA neue Mitglieder gewonnen und sich erfolgreich in der politischen Landschaft positioniert. Durch die ICA spricht die Branche mit einer Stimme und stärkt die Position des Bargelds mit ihrer Bewegung „Cash Matters“. 80 % aller Transaktionen weltweit werden bar abgewickelt. Bargeld ist inklusiv, schützt die Privatsphäre und garantiert die Wahlfreiheit der Bürger beim Bezahlen. Es ist die einzige Form des Bezahlens, hinter der keine kommerziellen Interessen stehen. Bargeld ist fester Bestandteil des Zahlungsverkehrs und wird es auch in Zukunft bleiben.“

Weitere Schwerpunkte der ICA sind Forschung und Best Practice Sharing, um jene Innovationen voranzutreiben, die notwendig sind, um die Wettbewerbsfähigkeit von Bargeld als eine der wichtigsten Bezahlarten sicherzustellen. Hierfür bietet die ICA der Branche Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Austausch von Know-how und Expertise, so etwa die zukünftige ICA-Konferenz im Jahr 2020.

Der neu gewählte Vorstand der ICA setzt sich zusammen aus:

Dr. Wolfram Seidemann (G+D Currency Technology) – Chairman
Eric Boissonnas (KBA NotaSys) – Vice Chairman
Peter Mühlfelder (Kurz) – Schatzmeister
Barna Barabas (Jura) – Vorstandsmitglied
Phil Holland (Komori) – Vorstandsmitglied
Malcolm McDowell (Note Printing Australia) – Vorstandsmitglied
Dieter Merkle (Schuler Group) – Vorstandsmitglied
Jean-Yves Ray (SICPA) – Vorstandsmitglied
Martin Sutherland (De La Rue) – Vorstandsmitglied

 

Über Giesecke+Devrient
Giesecke+Devrient (G+D) ist ein weltweit tätiger Konzern für Sicherheitstechnologie mit Hauptsitz in München. Das 1852 gegründete Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 mit 11.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 2,14 Milliarden Euro. Für internationale Kundennähe sorgen 72 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 32 Ländern.

G+D entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Lösungen rund um das Bezahlen, die Konnektivität, das Management von Identitäten und Digitale Sicherheit. G+D hält in diesen Bereichen eine führende Wettbewerbs- und Technologieposition. Zu den Kunden des Konzerns zählen unter anderem Zentralbanken und Geschäftsbanken, Mobilfunkanbieter, Unternehmen sowie Regierungen und Behörden. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi-de.com.

Kontaktieren Sie uns

Christoph Lang

Leitung Global Communications Pressesprecher

Tel: +49 89 4119-2164
Fax: +49 89 4119-782164
[email protected]

Germany group de https://www.gi-de.com/de/group/presse/pressemitteilungen/wolfram-seidemann-neuer-chairman-der-international-currency-association-ica