Kunden- und Lieferanten­information zu SARS-CoV-2 Präventionsmaßnahmen bei G+D

Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt sind mit den Folgen des Coronavirus (COVID-19) konfrontiert. Für G+D ist es von höchster Priorität, die Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden, Partnern und der Öffentlichkeit zu schützen und die diesbezüglichen Empfehlungen der Behörden strikt zu befolgen.

G+D hat mehrere zentrale und lokale Task Forces und Krisenstäbe eingerichtet, um die Situation zu überwachen und größere Veränderungen und deren Auswirkungen zu antizipieren. Die Konzerngeschäftsführung und die Geschäftsführungen der Teilkonzerne sind in die Krisenstäbe involviert und stellen eine schnelle Entscheidungsfindung sicher. Die allgemeinen Präventivmaßnahmen sind auf die lokalen Anforderungen abgestimmt und angepasst. G+D hat eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, insbesondere:

  • Geschäftsreisen sind nur im Einzelfall mit Sondergenehmigung möglich. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind angehalten, wo immer möglich, auf digitale Alternativen auszuweichen.
  • Darüber hinaus raten wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von privaten Reisen in SARS-CoV-2 Risikoländer und -gebiete (gem. RKI) deutlich ab.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Möglichkeit haben, von zuhause zu arbeiten, machen weiterhin verstärkt von dieser Gebrauch (konkrete Regelungen für einzelne G+D Standorte entsprechen den nationalen/regionalen Vorgaben, z.B. Infektionsschutzgesetz in Deutschland).
  • Die Anwesenheit im Unternehmen ist an strenge Auflagen und ein Hygienekonzept geknüpft. Die zulässige Präsenz-Obergrenze an den Standorten richtet sich nach dem COVID-19 Infektionsgeschehen und den behördlichen Vorgaben in den jeweiligen Regionen.
  • Wir halten unsere Belegschaft an, die gültigen Kontaktbeschränkungen der Behörden einzuhalten.
  • Von G+D organisierte interne und externe Präsenz-Veranstaltungen bleiben bis auf Weiteres ausgesetzt.
  • An allen Standorten gelten deutlich verstärkte Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung möglicher Infektionen.
  • Unter anderem in Deutschland besteht für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucher die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf allen Begegnungs- und Verkehrsflächen der Arbeitsstätte.
  • Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Zugang zu den Informationen und Regularien im Kontext von COVID-19. Diese werden regelmäßig aktualisiert.
  • Der Besuch externer Gäste ist eingeschränkt und reguliert.
  • Jeder G+D Geschäftsbereich verfügt über ein BCM-System (Business Continuity Management) für seine Standorte, um unsere Lieferfähigkeit und eine durchgängige Verfügbarkeit unserer Services bestmöglich zu erhalten.

Im Mittelpunkt aller Maßnahmen steht für G+D der Schutz und das Wohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Aufrechterhaltung unserer Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden. G+D steht zu 100% hinter den behördlichen Maßnahmen und unterstützt diese nach besten Kräften.

Wir beobachten die Lage und die geltenden Rahmenbedingungen. Dabei passen wir unsere Maßnahmen jederzeit bedarfsgerecht an. Diese Webseite soll insbesondere unseren Kunden und Partnern einen Überblick verschaffen.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in G+D und wünschen Ihnen sowie Ihren Familien und Kollegen alles Gute und vor allem Gesundheit.

Kontakt: Bitte wenden Sie sich jederzeit an Ihren G+D Ansprechpartner, um weitere Informationen zu erhalten.

Giesecke+Devrient GmbH
Prinzregentenstrasse 161
81677 Munich, Germany
P +49 89 41 19-0

Stand: Februar 2022