Die Zukunft des Zahlungsverkehrs

Kundenorientierung wird über den zukünftigen Erfolg von Innovationen entscheiden.

Wie bezahlen wir in Zukunft? Der Online-Handel wächst und Smartphones fördern neue digitale Lösungen. Erobern die globalen Internet-Giganten die Zahlungssysteme und schneiden den Banken den Zugang zum Kunden ab? Oder gelingt es den Kreditinstituten, ihre Marktstellung mittels innovativer und kundenfreundlicher Dienstleistungen rund um Zahlung und Kontoführung zu behaupten? Besetzen vielleicht erfolgreiche Direktbanken gemeinsam mit Finanztechnologie-Start-ups den Bezahlmarkt?
Am wahrscheinlichsten ist, dass sich die heutige Vielfalt neuer Bezahlservices weiter fortsetzt und den Markt aufteilt. Anteile daran behauptet, erobert und vergrößert derjenige, dessen Angebote sich durch Innovation und Kundenorientierung auszeichnen.

Erfahren Sie hier mehr über die Zukunft des Zahlungsverkehrs und die Auswirkungen von Online- und Mobile-Zahlungsverfahren auf die Bargeldwirtschaft.

Eine neue und effiziente Form der Hilfe: rasch verfügbares Bargeld

Barmittel verändern die humanitäre Hilfe. NGOs wie das „World Food Programme“ können dies für den Libanon bestätigen: Hier bezahlen landesweit 700.000 Flüchtlinge in 500 Geschäften mit e-cards. Abgesehen von ihrer Effizienz und dem Schub, den sie der lokalen Wirtschaft verschaffen, geben Barmittel den Menschen ein Stück mehr Würde.

  mehr

Das Cash-Comeback

Das Fintech Barzahlen.de dreht den Spieß um: Digitale Transaktionen können in Filialen großer Einzelhändler in bar beglichen werden – Barcode auf dem Smartphone empfangen, an der Kasse einscannen lassen, zahlen. Jetzt will das Unternehmen expandieren.

  mehr

Bargeld – öffentliches Risiko oder öffentliches Gut?

„Cash Matters“, eine Initiative der International Currency Association hat eine Studie zum Bargeld veröffentlicht. Diese zeigt, dass eine Bargeldbeschränkung keinen Einfluß auf die Eindämmung von Kriminalität und Terrorismus hat.

  mehr