Sprache wähle
Sprache wähle
 
#eGovernment

eGovernment-Dienstleistungen für jede Lebensphase

Globale Trends
6 Mins.

Die Welt gewöhnt sich langsam an Apps und Tools, die mit dem Coronavirus zusammenhängen. Regierungen suchen verstärkt nach Möglichkeiten, Dienstleistungen digital zur Verfügung zu stellen, um ihre Bürgerinnen und Bürger in allen Lebenslagen zu unterstützen. Damit diese Lösungen aber Erfolg haben können, müssen sie absolut sicher sein

Eine der vielen Auswirkungen der Corona-Pandemie könnte ein Anstieg in der Verfügbarkeit und Nutzung von eGovernment-Dienstleistungen sein, von der Registrierung einer Geburtsurkunde bis zum Bezug der Rente.

Die Arbeit im Home-Office und der damit verbundene Bedarf an digitalen Echtzeit-Tools, seien es Videokonferenzlösungen oder E-Commerce-Plattformen, haben seit der Ausbreitung des Coronavirus für viele Schlagzeilen in der Wirtschaftspresse gesorgt. Über das Potenzial der Regierungen, vermehrt eigene webbasierte Angebote zu schaffen, die nichts mit dem Coronavirus zu tun haben, wurde hingegen weniger berichtet.

Dennoch hat es einige Fortschritte beim Ausbau von eGovernment-Dienstleistungen gegeben, seit die Vereinten Nationen im Jahr 2001 begonnen haben, Berichte über das Thema zu verfassen. Die letzte UN-Umfrage wurde im Juli veröffentlicht und zeigte, dass der E-Government Development Index, der den Fortschritt der einzelnen Länder in diesem Bereich misst, im Vergleich zur letzten Ausgabe aus dem Jahr 2018 weltweit durchschnittlich um 0,5 Punkte gestiegen ist.1 Angeführt wird der Index von Dänemark, gefolgt von Korea, Estland, Finnland und Australien.

„Die weltweite COVID-19-Pandemie hat der Bedeutung von eGovernment-Technologien neue Relevanz verliehen“, heißt es in dem Bericht. „Die Nutzung von digitalen Behördendienstleistungen verbreitet sich immer mehr, da das Abstandsgebot Online-Interaktionen vorantreibt. Wenn persönliche Interaktion nicht möglich oder nicht erwünscht ist, werden digitale Behördenlösungen besonders wichtig.“

Aufwachsen mit Innovationen

Die häufigsten digitalen Dienstleistungen, die Behörden der Öffentlichkeit derzeit zur Verfügung stellen, sind die Eintragung eines neuen Unternehmens, die Beantragung einer Gewerbeerlaubnis, die Beantragung einer Geburtsurkunde und Zahlungen an öffentliche Versorgungsbetriebe. Die Vorteile sind unter anderem eine höhere Effizienz und eine verbesserte Entscheidungsfindung für öffentliche Einrichtungen sowie ein besserer Zugang zu den Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger. Während die Entwicklung von Tracking- und Tracing-Apps, Selbstdiagnose-Tools und elektronischen Genehmigungen bei Ausgangssperren noch ganz am Anfang steht, können die Bürgerinnen und Bürger schon jetzt in jeder Phase ihres Lebens von datenbasierten eGovernment-Dienstleistungen profitieren.

“Wenn persönliche Interaktion nicht möglich oder nicht erwünscht ist, werden digitale Behördenlösungen besonders wichtig“
United Nations E-Government Survey 2020

Wenn ein Kind geboren wird, können die Eltern die Geburtsurkunde ab dem Tag der Geburt über das Smartphone noch im Krankenhaus beantragen. Damit die Urkunde sicher ist, wird sie dann in einem persönlichen digitalen Datensafe gespeichert und bei Bedarf an relevante Stellen weitergeleitet.

Im Laufe der Schul- und Universitätslaufbahn des Kindes gibt es dann digitale Plattformen, um Gebühren zu bezahlen und Dokumente wie Prüfungsergebnisse und Zeugnisse zu speichern. Das Gleiche gilt, wenn junge Erwachsene einen Führerschein oder einen Personalausweis beantragen möchten. Diese wichtigen Dokumente können online beantragt und in sicheren digitalen Speichersystemen aufbewahrt werden, wo die Nutzerinnen und Nutzer bei Bedarf jederzeit auf sie zugreifen können.

Nahaufnahme einer Frau, die ihre Krankenversicherung online von zu Hause aus verwaltet
Bürgerinnen und Bürger können ihr Leben lang von datenbasierten eGovernment-Dienstleistungen profitieren

Die wichtigsten Dokumente des Lebens sicher aufbewahren

Auch in Fällen, wo physische Dokumente nach wie vor der Standard sind, zum Beispiel bei Reisepässen, können digitale Lösungen als Ergänzung dienen. Regierungen greifen immer mehr auf Online-Plattformen zurück, damit die Bürgerinnen und Bürger Pässe schnell verlängern oder als verloren melden können.

Ein weiterer Bereich, der weltweit immer mehr an Bedeutung gewinnt, sind digitale Steuern. Sobald eine Person einen Arbeitsplatz bekommt, kann sie mittlerweile in vielen Ländern online eine Steuernummer beantragen, Steuererklärungen einreichen und Belege hochladen. Genauso ist es möglich, staatliche Hilfen zu beantragen und zu erhalten, zum Beispiel Sozialhilfe, Invalidenrente oder eine staatliche Grundrente.

Selbst einige der wichtigsten Momente des Lebens erfordern jetzt keine zeitaufwendige und kostspielige Bürokratie mehr. Eheschließungen zum Beispiel können digital eingetragen und Heiratsurkunden digital beantragt werden. Bei gesundheitlichen Problemen ist es den Bürgerinnen und Bürgern jetzt möglich, virtuelle Arzttermine zu vereinbaren und wahrzunehmen, ohne dass sie das Haus verlassen müssen. Das Gleiche gilt für das Ausstellen von Rezepten.

 
Erfahren Sie mehr über die eGovernment-Dienstleistungen, die den Bürgerinnen und Bürgern in jeder Lebensphase zur Verfügung stehen, auf dieser interaktiven Website. Besuchen Sie https://www.veridos.com/en/topictrends/a-need-for-digital-government-services-in-times-of-covid-19.html

Datenschutz und Sicherheit gewährleisten

Vieles von dem, was jetzt möglich ist, ist technologischen Innovationen zu verdanken. Doch qualitativ hochwertige und nutzerfreundliche Technologie macht diese neuen Dienstleistungen nicht nur möglich, sondern sorgt auch maßgeblich dafür, dass Datenschutz und Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger gewahrt bleiben.

Liu Zhenmin, UN-Untergeneralsekretär für Wirtschaft und Soziales, hat hierzu angemerkt, dass der Fortschritt in der Nutzung von eGovernment-Dienstleistungen „auf altbekannte und neue Herausforderungen und Risiken wie Cybersicherheit und Datenschutz stößt“.

Zum Glück gibt es heute Tools, die dafür sorgen, dass diese Bedrohungen entschärft werden können. Ein Beispiel sind elektronische Siegel, die die Echtheit sensibler Dokumente wie medizinischer Akten oder Zugangsgenehmigungen zu kritischen Infrastrukturen garantieren. In einer Zeit, in der der Zugang zu vertrauenswürdigen Informationen wichtiger ist denn je, ist die Möglichkeit, zentrale Dokumente von anerkannten Quellen schnell und sicher übermitteln zu können, ein riesiger Gewinn.

Unternehmen wie Veridos, deren Miteigentümer der weltweite Technologieführer G+D ist, sind auf sichere End-to-End-Lösungen und Dienstleistungen spezialisiert, die allen Identitätsanforderung von Regierungen gerecht werden. Es ist zu erwarten, dass das Coronavirus zu einer Ausweitung der eGovernment-Dienstleistungen und Innovationen führt. Daher ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass Daten und Informationen sicher gesammelt und gespeichert werden und dass die Daten der Bürgerinnen und Bürger bei der Nutzung dieser Dienstleistungen geschützt werden. Wenn sich die Bürgerinnen und Bürger in jeder Phase ihres Lebens zunehmend auf eGovernment-Dienstleistungen verlassen, müssen sie der dahinterstehenden Infrastruktur vertrauen können.

  1. "E-Government Survey 2020," United Nations, 2020

Diesen Artikel teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Informieren Sie sich über aktuelle Neuigkeiten und Ideen von G+D. Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir sicher, dass Sie neue und wichtige Infos sofort erfahren
Anmelden

Kontaktieren Sie uns

G+D ist ein weltweit tätiges Unternehmen: Wir sind immer und überall für Sie da. Wir finden die richtige Antwort auf Ihre Fragen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus - wir melden uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und die gemeinsame Entwicklung von Sicherheitstechnologien und -lösungen, die Ihre Bedürfnisse erfüllen

Here should be a form, apparently your browser blocks our forms.

Do you use an adblocker? If so, please try turning it off and reload this page.

Abonnieren und G+D Artikel anhören

Sie sind unterwegs? Jetzt können Sie noch leichter auf unsere Artikel zugreifen, immer und überall. Einfach abonnieren und anhören